Mit 180 durch das Vereinsheim

mo Aktuelles

Die neugegründete Dartabteilung hält Ihre erste Versammlung ab – Initiator Marcel Blotenberg zum Abteilungsleiter gewählt

Vor 3 Jahren trafen sich einige Freunde aus Niedereimer zum „Dart in den Mai“. Die Damen gingen in die umliegenden Orte zum Feiern während die Dartbegeisterten Männer Ihr erstes Juxturnier spielten. Aus der inzwischen liebgewonnenen Tradition hat sich nun eine offizielle Abteilung beim TuS Niedereimer gebildet.

Als die Anfrage für die neue Abteilung  an den Vorstand gerichtet wurde mussten der  1. Vorsitzende Tim Tenner und Geschäftsführer Uwe Taubitz nicht lange überlegen. „In unserer Amtszeit haben wir mit unter anderem Yoga, Spinning und Bodyworkout bereits einige Wünsche unserer Mitglieder erfüllt. Warum nicht auch weitere Trendsportarten anbieten?!“ so Taubitz.

Ende Mai war es dann soweit und der erste Trainingsabend konnte auf dem neu angeschafften Equipment im Sportheim Niedereimer starten. Inzwischen sind 18 feste Mitglieder in der Abteilung. 5 davon sind sogar Neuaufnahmen beim TuS. „Die Anzahl ist eigentlich optimal. Durch z.B. Schichtarbeit sind nie alle Mitglieder da und so kommen alle Anwesend auf ausreichend Würfe.“ betont Marcel Blotenberg. Jeden Montag von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr wird wie erwähnt  im Sportheim Niedereimer trainiert. Seit ein paar Wochen gibt es auch bereits eine kleine Jugendabteilung welche von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr an den Dartboards steht. Neben diversen Übungen welche Konzentration und Treffsicherheit fördern, werden auch Einzel- und Doppelspiele sowie interne Turniere gespielt. Ob man sich ab der kommenden Saison auch für offizielle Ligaspiele anmeldet wird erst noch abgewartet und intern entschieden.

Am 30.9. fand nun die erste Abteilungsversammlung statt. Ziel war es Strukturen in die kleine Abteilung zu bringen und den weiteren Weg zu planen. Initiator Marcel Blotenberg stellte sich zur Wahl als Abteilungsleiter und wurde auch einstimmig bestätigt. Ihm zur Seite stehen der stellvertretende Abteilungsleiter Marcel Winterscheid, Kassierer Dennis Geßner und Inventarverwalter Hansi Liebig. Auch diese wurden einstimmig ins Amt gewählt. Ralf Schilde und Sebastian Böckmann werden im nächsten Jahr die Kassen prüfen.

Weitere Themen waren die Durchführung eine Abteilungsfahrt, welche selbstverständlich zu einem Dartturnier sattfinden soll, das Public Viewing der Dart WM zwischen Weihnachten und Neujahr, sowie die Ausrichtung einer Arnsberger Dart Stadtmeisterschaft. Die Anfrage kam vom Stadtsportverband und wird derzeit auf Machbarkeit überprüft.

Ein Dank galt neben dem TuS Vorstand auch den Sponsoren, durch deren Unterstützung bereits eigene Trikots angeschafft werden konnten.

Text und Foto: Tobias Baier

Das könnte dir auch gefallen …

AKD gedenkt Polizistenmord vor 40 Jahren

03.10.2019 Gedenken an den Polizistenmord vor 40 Jahren Landrätin würdigt Arbeit des AKD NIEDEREIMER In diesem Jahr hatte der Arbeitskreis […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.