Agathafeier 2010
(Sonntag, 07.02.2010)



     Einen besonderen Dank sprach Bürgermeister Hans-Josef Vogel der Feuerwehr Niedereimer für ihre vertrauensvolle und verlässliche Partnerschaft im vergangenen Jahr aus.

     Er betonte, dass gerade die Feuerwehr ein wichtiger Partner sowie eine lebenswichtige und bedeutsame Gemeinschaft für die Stadt Arnsberg sei. Die Grundwerte wie Mitsprache, Demokratie, Werteorientierung, Nachhaltigkeit und Kontrolle seinen ganz besondere Werte bei den Wehren, nicht erst seit der Neuzeit.

     Nach den Worten von Bürgermeister Vogel nutzte Firmeninhaber Jürgen Rademacher die Gelegenheit sich stellvertretend für alle Gewerbetreibenden Niedereimers bei der Feuerwehr zu bedanken. Er wies als Unternehmer darauf hin, wie wichtig es sei eine gut ausgebildete und ausgestatte Wehr 24 Stunden und an 365 Tagen vor Ort zu haben. Denn Vorsorge und Versicherungen können im Erstfall den Schaden nicht bekämpfen und die Firma vor einem möglichen Ruin bewahren. Es sei als Unternehmer wichtig die Feuerwehren bei ihrer Arbeit und wenn möglich sogar finanziell zu unterstützen.

     Der Bezirksausschussvorsitzende Friedel Sölken und ebenfalls der Vereinsringsvorsitzende Klaus Vernholz bedankten sich bei der Stadteileinheit Niedereimer für ihr stetes Wirken in und für die Dorfgemeinschaft. Sie seien ein nicht unwesentlicher Teil dieser Gemeinschaft und große Stütze im Dorfleben.

     Nach diesen Worten nahm Bürgermeister Vogel die Ehrung des Kameraden Rolf Reuther vor. Hauptfeuerwehrmann Reuther gehört sein 35 Jahren der Feuerwehr an und erhielt dafür das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold vom Land NRW.

     Der stellvertretende Wehrführer Harald Kroll danke ebenfalls den Kameraden der Einheit Niedereimer für Ihre geleistete Arbeit im Jahre 2009.

     Die 31 Kameraden der Einsatzabteilung besuchten 47 Übungsabende und 16 Lehrgänge. Ebenso wurden sie zu acht Einsätzen (5 Brände, 1 Brandmeldeanlage, 2 Brandschutzerziehungen) gerufen. Zudem hat die Einheit drei Jugendfeuerwehrkameraden und 13 Kameraden in der Ehrenabteilung. Er wies Rat und Verwaltung nochmals darauf hin, wie wichtig die Feuerwehr im Gesamtwerk der Stadt Arnsberg sei. Gleichzeitig betonte er aber auch, dass es die Politik inzwischen verstanden hätte, wie notwendig eine gut funktionierende Feuerwehr ist.

     Im Anschluss nahm er die Beförderungen und Wechsel vor. Hier wurden die Kameraden David Gralka zum Feuerwehrmann, Denis Baier und Andreas Blöink zum Unterbrandmeister, Andreas Bertram zum Hauptbrandmeister und Dirk Sölken zum Brandoberinspektor befördert. Zudem erhielten Dirk Sölken (Stadtteileinheitenführer) und Markus Schneider (stellv. Stadtteileinheitenführer) ihre Ernennungsurkunden für weitere sechs Jahre als Führungskräfte. Klaus Peter Glaremin und Josef Voss wechselten in die Ehrenabteilung.

     Dem Frühschoppen der Agathafeier am Sonntagmorgen voraus gegangen war der traditionelle gemeinsame Kirchgang. Bereits am Abend zuvor trafen sich die Feuerwehrmänner mit ihren Partnerinnen zum gemütlichen Teil mit karnevalistischen Einlagen vorgetragen von einigen Damen der KFD Niedereimer.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen der diesjährigen Agathafeier bei der Freiwilligen Feuerwehr Niedereimer.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker und Nikolaus Hütter)





Dia-Show von der Agathafeier 2010


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.