Buchpräsentation im AWO-Kindergarten
(Donnerstag, 23.04.2009)



     Mit dem neuen Bilderbuch, einer Geschichte von der ehemaligen "Dicken Eiche", möchte der AWO-Kindergarten Niedereimer die Verbundenheit zum Dorfe noch deutlicher zum Ausdruck bringen.

     Bereits im Jahre 2007, aus Anlass des Kindergarten- sowie Dorfjubiläums, hatte die Einrichtung in einer Feierstunde den auf den Ort zugeschnittenen individuellen Namen "Kleine Eiche" erhalten. Zur selben Zeit entstand auch die Idee, die Geschichte des Wahrzeichen Niedereimers in Bilder und kleine Texte zu verfassen.

     Nun ist es endlich so weit - das lange Warten hat ein Ende! Das wunderschöne und kindgerechte Bilderbuch konnte am "Tag des Buches" in Augenschein genommen werden. Zur Präsentation des Bilderbuches waren neben dem Leitungsteam Frau Anja Becker (Heilpädagogischer Kindergarten) und Erika Sommerfeld (Regelkindergarten) sowie den Kindern die Buchzeichnerin Frau Karin Wirth, Mitglieder des Elternrates Frau Melanie Glaremin, Frau Katja Henneke, Frau Bianka Sander und Frau Berit Wiegelmann, Herr Uli Blum in Vertretung des AWO-Vorstandes sowie der Ortsheimatpfleger Detlev Becker im Kindergarten anwesend.

     Nach den erläuternden Worten von Frau Becker zum Bilderbuch, erhielt Frau Wirth als Dankeschön für ihre kunstvolle Arbeit einen bunten Blumenstrauß und einen Geschenkgutschein, der sie für ihre geleistete Arbeit etwas entschädigen soll. Auch Herr Blum von der AWO richtete ein paar Lob- und Dankesworte an die Anwesenden für ihr gutes kooperatives Zusammenwirken.

     Durch die Unterstützung des Ortsheimatpflegers, der den Text geliefert und Frau Karin Wirth als Zeichnerin vorgeschlagen hatte, konnte die Idee von Frau Anja Becker in die Tat umgesetzt werden. Ebenso unterstützte der Elternrat das Projekt und übernahm die kostspielige Vorfinanzierung.

     Die derzeitige Auflage liegt bei 300 Exemplaren und der Verkaufspreis bei 8,- Euro. Angeboten wird das Heft ab sofort im AWO-Kindergarten in Niedereimer. Zusätzlich ist es beim Großelternnachmittag oder diversen anderen Anlässen zu erwerben. Der erwirtschaftete Überschuss soll dann dem "Elternkonto" gutgeschrieben werden, um laufende Kosten zu tragen oder weitere kindgerechte Anschaffungen zu tätigen.

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen der Buchpräsentation im AWO-Kindergarten.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker)



Dia-Show von der Buchpräsentation im AWO-Kindergarten


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.