SGV-Fahrradtour
im Münsterland
2007
(Sonntag, 03.06.2007)



     Bei hervorragendem Fahrradfahrwetter trafen sich am Sonntagmorgen pünktlich um 9:00 Uhr 16 Teilnehmer zur mittlerweile traditionellen SGV-Fahrradtour im Münsterland.

     Wer sein eigenes Fahrrad nicht mitnehmen konnte, hatte die günstige Gelegenheit direkt am Ausgangspunkt unserer Tour in Lüdinghausen ein Fahrrad beim ADAC-Fahrradverleih für 6,00 Euro pro Tag auszuleihen. Mehrere Teilnehmer machten hiervon auch Gebrauch und erhielten sehr gute Räder.

     Unser Ausflug führte uns zunächst für ein erstes Austreten zum nahegelegenen Schloß Lüdinghausen. Tourführer Nikolaus Hütter nutzte die Gelegenheit zu einem ersten großen Gruppenfoto.

     Danch wurde Burg Vischering angesteuert, wo bereits nach wenigen Minuten wieder die Beine vertreten werden konnten. Nach einem kurzen Besuch des Burghofes und einem Blick über den Burggraben mit seinen riesengroßen Karpfen, gings es nun endlich ohne weitere Unterbrechung direkt zum Schloß Nordkirchen.

     Dort angekommen, reservierte die amtierende Schützenkönigin erst einmal einen großen Tisch in der nahegelegenen Restauration, in der wir uns zum Mittag stärken wollten. Vorher besichtigten die SGVer und ihre zahlreichen Gäste, die selbst aus Sundern angereist waren, erst einmal ausgiebig das Schloß mit seinem vorgelagerten See. Dabei wurde extra für uns das große Wasserspiel mit seiner hohen Wassersäule eingeschaltet.

     Anschließend wurde bei Dicken Bohnen und anderen rustikalen Spezialitäten ausgiebig zu Mittag gegessen. Außerdem wurde hier nebenbei noch die erste Fahrradpanne durch sachkundige Teilnehmer behoben.

     Danach ging es weiter nach Seppenrade. Dort wollte man nach mehrheitlicher Abstimmung auf jeden Fall noch in der ansässigen Eisdiele einkehren. Dies erwies sich denn auch als richtige Entscheidung, da die Portionen mehr als groß waren und vor allem die Eiskompositionen ihres gleichen suchten. Eine äußerst freundliche und spendable SGV-Dame ließ es sich nicht nehmen, das erste Eis für jeden zu spendieren. Bei den Portionen gab's für die meisten Teilnehmer aber keine weitere Portion, die noch hineingepaßt hätte.

     Nach dieser ausgiebigen Ruhepause wollten nun wieder alle aufs Rad und kräftig Kalorien abbauen. Daher führte Vorausradler Nikolaus Hütter die Truppe noch an den Gräften-Höfen vorbei und über einen herrlichen Wildwald-Hindernis-Parcour.

     Gegen 17:00 Uhr trafen wir nach rund 46 geradelten Kilometern und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 13 km wieder in Lüdinghausen ein. Alle waren sich einig, daß dies ein besonders ereignisreicher und wunderschöner Radausflug war, an dem alle im nächsten Jahr wieder teinehmen wollen.

     Der Vorausradler bedankt sich bei allen Gästen für das zahlreiche Erscheinen und die wirklich gute Laune. Und hier nun noch einige Impressionen von unserer diesjährigen Fahrradtour.

     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show von der Fahrradtour im Münsterland 2007


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.