Große Feuerwehrfahrt
2011
Niedereimer am Rhein
(Freitag bis Sonntag, 23.-25.09.2011)



     An der diesjährigen Dreitagesfahrt der Feuerwehr Niedereimer in die Domstadt Mainz nahmen 58 Kameraden, Partnerinnen und Gäste teil.

     Froh gelaunt ging es am Freitagmorgen in Richtung Frankfurt. Dort wurde neben dem Flughafengelände natürlich die Feuerwache III besichtigt, ein Höhepunkt der Mehrtagesfahrt. Überwältigt waren die Teilnehmer vom Anblick des 1,5 Millionen Euro teueren und 49 Tonnen schweren Löschfahrzeug "Simba". Zwei Einsatzkräfte erklärten Vorort die stationierten Fahrzeuge mit ihrer technischen Ausrüstung und der Vorgehensweise im Einsatz. Zum Glück blieb es während der Besichtigung ruhig, sodass die Fahrzeuge in der Garage bleiben konnten.

     Danach ging es weiter nach Mainz ins Hotel. Nach kurzer Ruhepause stand das gemeinsame Abendessen im "Proviant-Magazin" auf dem Tagesplan. Hier nach hatten die Teilnehmer Zeit zur freien Verfügung und stürzten sich ins Mainzer Nachtleben.

     Frisch und munter unternahmen die Domstadtbesucher am Samstagmorgen unter sachkundiger Führung eine Stadtführung. Hier wurden der Dom, die Altstadt, Teile der Neustadt und die Stephankirche mit den berühmten Chagall-Fenstern besichtigt.

     Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Am Abend trafen sich dann die Teilnehmer zum Besuch der "Eisgrub-Brauerei". Anschließend zog man nochmals auf eigene Faust durch die Stadt.

     Nach einer schönen Busfahrt entlang des Rheins am Sonntagmorgen, bestiegen die Teilnehmer in St. Goar das Ausflugsschiff und fuhren bis Boppard. Hier erwartete ein buntes Weinfest, mit toller musikalischer Unterhaltung, die Feuerwehrkameraden und Gäste.

     Von hier aus trat man dann die Heimreise ins Sauerland an. Jedoch vor der Ankunft in Niedereimer speisten die Teilnehmer gemütlich gemeinsam in einem guten Lokal.

     Danach erreichten allesamt, nach einem herrlichen Spätsommer Wochenende, das Heimatziel Niedereimer. Die Fahrt war abermals eine gelungene Mischung aus kultureller und geselliger Kameradschaftspflege.

     Der Dank aller Reisenden geht denn auch speziell an das hervorragende Reiseorganistaionskomitee.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen großen Jubiläums-Schnadegangs.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker, Nikolaus Hütter und Christian Bertram)





Dia-Show von der großen Feuerwehrfahrt 2011


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.