Feuerwehrfest 2002
- Tag der offenen Tür -




     Am Samstag, den 14.09.2002, veranstaltete unsere Löschgruppe Niedereimer wieder ihren "Tag der offenen Tür". Den Besuchern wurde dabei wieder ein abwechslungsreiches und informatives Programm geboten. Alle großen und kleinen Interessenten waren zum Schauen gekommen. Zielspritzen Gestartet wurde ab 14:00 Uhr rund um das Gerätehaus am Stephanusweg. Bis tief in die Nacht wurde dann trotz des etwas durchwachsenen Wetters gefeiert.

     Die Kameraden hatten sich auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes einfallen lassen. So fand für die jungen Gäste erstmalig ein Bobbycar-Rennen statt. Diese Bobbycar-Rennen erwiesen sich als besonderer Besuchermagnet für die Kids. Fast 50 Kinder starteten in drei Altersgruppen. In der Altersgruppe 2-4 Jahre siegte Jann Conrads vor Jörn Sölken, Chris Kuhnert, Celina Conrads und Thorben Eberhardt. Maike Willecke siegte in der Altersgruppe 5-8 Jahre. Weitere Plätze belegten Waldemar Wirth, Mats Eberhardt, Max Bertram und Karen Kaiser. Bei den über 8-jährigen siegte Jana Sölken. Ihr folgten auf den weiteren Plätzen Marcel Wolny, Vanessa Pasewaldt, Daniel Schulz und Michelle Fondacaro. Die Gewinner wurden mit kleinen Preisen belohnt. Alle anderen Kinder erhielten Trostpreise.

Feuerwehrnachwuchs      Den Erwachsenen wurden Feuertechnische Vorführungen geboten. Hierbei sollte den Zuschauern der richtige Umgang mit Feuer demonstriert werden. Besonders gut kam die Demonstration einer Fettexplosion an. Hierzu hatten einige Kameraden eigens eine ‚Kochstelle' gebaut. Das Fett wurde erhitzt und angezündet, anschließend sollte es mit Wasser gelöscht werden. Doch genau das Gegenteil passierte. Als das Wasser in den Topf kam, spritzte das Fett in die Umgebung und entzündete dabei sogar die Dunstabzugshaube. Hätten sich zu diesem Zeitpunkt Menschen in unmittelbarer Nähe aufgehalten oder Möbel gestanden (in einer Küche), hätten diese mit Sicherheit ebenfalls Feuer gefangen. Es bestehen nur wenige Möglichkeiten einen solchen Entstehungsbrand für einen Laien zu bekämpften. Man sollte allen Mut zusammen nehmen und den brennenden Topf von der Herdstelle nehmen, anschließend mit einem Deckel oder einer Wolldecke abdecken.

     Aber nicht nur für die Erwachsenen wurde ein Programm geboten. Auch die Kinder kamen mit der Hüpfburg, dem Brandhaus oder dem Kinderschminken auf ihre Kosten. Wieder mit dabei waren die Hüpfburg, das Kinderschminken und das Brandhaus für Löschübungen. Feuerwehrrundfahrt Auch für das leibliche Wohl war an diesem Tag wieder bestens mit Cafeteria, Speisen vom Grill und gekühlten Getränken gesorgt.

     Niemand, der sich an diesem Tag den Weg zum Gerätehaus gemacht hatte, wurde daher enttäuscht. Neben Kaffee und Kuchen, Köstlichkeiten vom Grill und gekühlten Getränken bot die Feuerwehr seinen Gästen viele Informationen rund um die Brandbekämpfung. Besonders erfreut waren die Feuerwehrkameraden über den Besuch einiger, in Niedereimer ansässiger, Firmeninhaber. Ebenfalls waren Gäste aus der Politik und von der Nachbarwehr Bruchhausen mit dabei. Gäste und Veranstalter waren mit dem Verlauf des Tages zufrieden, so wurden bis in die Nacht hinein Erfahrungen ausgetauscht.

(Bilder und Text: Nikolaus Hütter und Detlev Becker)

     Und nun einige Eindrücke vom diesjährigen Tag der offenen Tür bei unserer Feuerwehr.

     Viel Spaß dabei!



Dia-Show vom Feuerwehrfest 2002


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.