Bildübersicht der Footballnight

Footballnight in Niedereimer
(Samstag, 12.03.2005)



     Eine gelungene Mischung aus Party und Trendsport bot die 5. Footballparty der 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer in der Halle Friedrichshöhe am vergangenen Samstag. 15 der 18 gemeldeten Mannschaften und ihre Anhänger sorgten für Fetenstimmung schon während des Turniers.

     Spannende Begegnungen am Menschkicker, aber dank der Schiedsrichter mit meistens fairem Verlauf, wurden den Zuschauern geboten. 8 Mannschaften, aufgeteilt in 2 Gruppen nahmen beim Turnier der Jungschützen teil. Torreiche Auseinandersetzungen mit bis zu 10 Toren Differenz, aber auch knappe Siege in letzter Sekunde erlebten die Zuschauer.

     Ohne Punktverlust qualifizierten sich als Gruppensieger die Jungschützen Bruchhausen 1 und Breitenbruch sowie als Tabellenzweiter die Jungschützen aus Linnepe aber auch die Kicker der gastgebenden 2. Kompanie für das Halbfinale.

     Im Finale trafen die Jungschützen Bruchhausen 1 auf den Titelverteidiger Jungschützen Breitenbruch. Aufgrund eines knappen 1:0 Sieg konnten die Bruchhausener Jungschützen den begehrten Wanderpokal, gestiftet vom heimischen Unternehmen Containerdienst Cottin, mit nach Hause nehmen. Das Spiel um den 3. Platz gewannen die Nachwuchsschützen der 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer mit 7:5 gegen die spielstarken Jungschützen aus Linnepe.

     Ebenso spannend war der Wettkampf der Freizeitmannschaften. 3 Damenmannschaften sowie 4 Herrenteams lieferten sich, angefeuert von ihren Fans, interessante Duelle. Von hohen Siegen mit bis zu 19 Toren während der jeweils 5-minütigen Spielzeit, als auch Begegnungen mit nur 2 Toren sind Belege für den abwechslungsreichen Turnierverlauf.

     Obwohl die Aktiven hauptsächlich der jüngeren Generation angehörten, stellte der MGV Niedereimer mit dem 67-jährigen Peter Palm den ältesten Kicker im Teilnehmerfeld.

     Für das Halbfinale qualifizierten sich der Grillverein Niedereimer (GVN), "Reserve der Herzen" sowie die "Pölecken" und von den Damenmannschaften die "Physios". Das Finale gewann das Herdringer Mannschaft "Reserve der Herzen" gegen die Titelverteidiger vom "GVN"-Team deutlich mit 10:1. Im Spiel um den 3. Platz mussten die Damenkicker der Physios sich mit 11:2 gegen die Pölecken geschlagen geben.

     Kompanieführer Franz-Jürgen Sölken überreichte den siegreichen Mannschaften den jeweiligen Wanderpokal und weitere Preise. Bei Discomusik und Lightshow feierte die Sieger und Verlierer bis in die frühen Morgenstunden. Bildübersicht der Footballnight

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen Frauenkarnevals in Ninive vom 28.01.2005.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der kleinen Bildillustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Dietmar Eickhoff und Nikolaus Hütter)







Dia-Show von der Footballnight 2005


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.