Frauenkarneval
der kfd in
Ninive
(Freitag, 09.02.2007)



     800 Jahre Ninive feiert heut' die kfd - unter diesem Motto versammelten sich am 9. Februar 2007 die Ninivitinnen zum närrischen Treiben im Stephanushaus.

     Dabei sorgten die spritzigen Sketche und Büttenreden für eine Superstimmung und nicht endende Lachsalven.

     Christel Böse, "Obermutter" der kfd, führte durch das fast vierstündige Programm. Eine witzige Pointe nach der anderen brachten hierbei den Saal zum Lachen.

     So konnte eine Hausfrau aus ihrem Leben einiges zum Besten geben. Danach kennt sie die Männer gut, zuerst machen sie einem den Hof, später noch nicht mal die Treppe. Aber sie wollte sich in ihrer Rede nicht weiter beschweren, denn in Wirklichkeit hilft ihr Mann wo er kann, er hebt z.B. immer die Beine wenn er im Sessel sitzt, damit sie drunter ordentlich saugen kann.

     Als Vertreter des männliche Geschlechts sieht der Webmaster das natürlich vollkommen anders. Er hat seiner Frau auch schon mal den Rasenmäher nach draußen gebracht.

     In den kurzenen Pausen sorgte der Alleinunterhalter mit Schunkelliedern für den richtigen Frohsinn. und nach einer Stärkung in der großen Pause gerieten beim Tuppa-Party-Song dann restlos alle aus dem Häuschen.

     Die zwei frühreifen Babys strapazierten zum Schluss noch einmal die Lachmuskeln. Da war eines der Babys doch tasächlich frech zu seiner Oma gewesen und das andere Baby wollte wissen, ob es Ärger gekriegt hat. Nee, hat das andere Baby geantwortet. Die Oma hat gesagt, bösen Kindern geht es so wie Rotkäppchen, die frisst der Wolf. Aber Angst hatte es dadurch auch nicht bekommen, denn zuerst schnappt sich der Wolf ja doch die Oma.

     Den Ausklang des gelungenen Treibens gestaltete die Tanzgarde. Sie interpretierte den alten Radetzky einmal ganz anders und zeigte daß man den Radetzky-Marsch auch noch mit Gehstock und um einige Takte langsamer vortragen kann. Sie wurde erst nach einer Zugabe von der Bühne entlassen.

     Die Ninivitinnen schunkelten und tanzten noch weiter bis tief in die Nacht.

     Unter der Leitung von Christel Böse waren folgende Akteure auf der Bühne:

  • Gerda Baier
  • Helga Glaremin
  • Claudia Gunkel-Timmermann
  • Susanne Maiwald
  • Christiane Mörchen
  • Martina Müller
  • Eva Röhrig
  • Ines Stobbe
  • Bildübersicht      Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

         Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen Frauenkarnevals in Ninive vom 09.02.2007.



         Viel Spaß!

    (Text und Fotos: Elisabeth Voss, Christiane Möhrchen und Nikolaus Hütter)



    Dia-Show vom Frauenkarneval 2007


    Bild
    zurück

    Bild
    vorwärts


    Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.