Besuch im
Heinrich-Lübke-Haus
2010
(Sonntag, 16.05.2010)



     Im Jubiläumsjahr des Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. stand der Besuch der Heinrich-Lübke-Gedächtnisstätte in Sundern-Enkhausen auf dem Plan.

     Insgesamt folgten 25 Mitglieder und Gäste der diesjährigen Einladung zum "Historischen Ausflug" in den Heimatort unseres ehemaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke. Dort führte der engagierte Ortsheimatpfleger von Enkhausen Gerhard Hafner die Gruppe durch die Ausstellungsräume. Hierbei konnte er anhand von Fotos, Dokumenten und Exponaten das Leben und Wirken Heinrich Lübkes in Deutschland und der gesamten Welt den Gästen anschaulich näher bringen. Die Besucher aus Niedereimer verließen nach der 90-minütigen bemerkenswerten Führung tief beeindruckt die Gedächtnisstätte.

     Anschließend saßen die Teilnehmer dann noch gemütlich im Gasthof Brinkschulte beisammen und ließen das Wirken des großen Staatsmannes Heinrich Lübkes noch einmal Revue passieren.

     Der Höhepunkt des AKD im diesem Jahr aber wird wohl die Jubiläumsfeier des Vereins mit Aktionswochenende vom 29. bis 31. Oktober sein. An diesem Wochenende soll die 10. Ausgabe des Heimatblattes "Der Ninivit" als Bildband vorgestellt sowie historische Schmalfilme gezeigt werden. Ferner stellen die "Kreativen Niniviten" ihre Arbeiten aus. Die Besucher erwartet also ein interessantes Programm.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen großen Jubiläums-Schnadegangs.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker)





Dia-Show vom Besuch im Heinrich-Lübke-Haus 2010


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.