Kinderschützenfest
und
Siedlerfest
2005
(Samstag, 21.05.2005)



     Eine Frau regiert die (jungen) Schützen in Niedereimer! Die Sensation ist perfekt. Was sich auch in der großen Politik anbahnt wurde in Niedereimer bereits beim diesjährigen Diashow Kinderschützenfest vorgezogen Realität. Die 10 Jahre alte Maike Willeke holte nach spannendem Ringen die Biene Maja mit einem gezielten Wurf aus ihrer Ringfassung.

     Zu ihrem Mitregenten wählte sie sich den sichtlich überraschten Nihls Roland aus, der diese Ehre unter dem Druck der Verantwortung nach kurzem Nachdenken annahm. Da beide Würdenträger im Dorf als Besucher unserer Wannetalschule allen Mitbürgern wohlbekannt sind, brandete nach der feierlichen Proklamation euphorischer Beifall beim anwesenden Schützenvolk auf.

     Neben dem für die Kinder natürlich besonders spannenden Kinderschützenfest wurde nun schon zum zweiten mal gleichzeitig das diesjährige Sielerfest ausgetragen. Die gemeinsame Veranstaltung hat sich bestens bewährt, da die Organisationskräfte besonders gut gebündelt werden können. So konnten auch dieses Jahr dem Publikum wieder viele Attraktion geboten werden. So wurde den ganzen Tag draußen bei bestem Wetter das Ponyreiten angeboten, das sehr gut angenommen wurde. In der Halle war eine Springburg aufgebaut worden, auf ein Fu0ßballtor konnte geschossen werden, und die Erzieherinnen vom Kindergarten boten wieder ihr kunstvolles Gesichtsschminken an. Zur Stärkung war neben einem vorzüglich geführten Bierwagen eine reichhaltige Cafeteria organisiert worden.

Diashow      Die Verkündung der Gewinner der diesjährigen Tombola mit vielen wertvollen Preisen - vom Fernseher bis zur Toilettenpapierrolle - geriet dank unseres stimmgewaltigen Bernd Pöthe zum Höhepunkt des Nachmittags. Mit viel Beifall wurden seine launigen Bonmots im Stile eines Marktschreiers vom Hamburger Fischmarkt vom Publikum honoriert.

     Der Dank der zahlreichen Besucher geht daher an die vielen Aktiven, die wieder durch ihre aktive Mithilfe dafür gesorgt haben, daß das gesellschaftliche Miteinander im Dorf nicht verödet, sondern in seiner Vielfälltigkeit lebendig und attraktiv bleibt.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom Kinderschützenfest und Siedlerfest 2005


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.