Herbstfest
mit Kartoffelbraten
bei der
1. Kompanie
(Sonntag, 02.10.2005)



     Schon früh füllte sich der toll gelegene Grillplatz oberhalb der Hude auf dem Plackweg. Mit einem wunderschönen Sonnenuntergang wurden die Gäste für ihr zahlreiches Kommen belohnt. Auch die Temperaturen waren für einen Oktobertag durchaus angenehm. Einigen Anwesenden war es sogar so warm, daß sie im Hemd umherliefen, oder lag das eher an der Nähe der mahlerischen Kartoffelglut?

     Die 1. Kompanie hatte sich wieder viel Mühe gemacht und einen wirklichen gemütlichen Festplatz hergerichtet. Unter einem großen "Sonnensegel" und einem großen Zelt drängten sich die Besucher eng um die aufgebauten Tische und lauschten den Darbietungen des Tambourcorps vom Schreppenberg, das sich nochmals in "Schale geworfen" hatte und in Uniform zum Ständchen angetreten war. Die Schützenfestklänge zogen weit über das Dorf hinweg, so daß etwas später kommende Besucher quer durchs Dorf mit stimmungsvollen Märschen zum Festplatz geleitet wurden.

     Rainer Kelle hatte die Aufsicht über das Kartoffelbraten übernommen und erledigte seine Aufgabe äußerst professionell. Die bereits vor Stunden angefachte Glut hatte genau die richtige Temperatur für unsere Erdäpfel. Mit viel Eifer halfen die anwesenden Kinder unter Anleitung der Erwachsenen die zahlreich beschafften Kartoffeln in die Glut zu werfen. Das war für die Jüngsten natürlich schon mal ein richtiger Höhepunkt.

     Danach hieß es einfach abwarten, denn gut Ding will gut Weile haben. Und der Erfolg gab dem "Kartoffelführer" recht. Gut gegart wurde die erste Fuhre Kartoffeln aus der Glut geangelt. Nach einer ersten Kostprobe wurden die Kartoffeln zum Verzehr freigegeben. Die Gäste ließen sich denn auch nicht lange bitten und griffen beherzt zu. Mit viel Kräterbutter und anderen Dip-Saucen und gingen die Kartoffeln wie am Fließband weg. Dazu ein frisches Bierchen, und schon war der Abend ein voller Erfolg.

     Noch bis tief in die Nacht vergnügten sich die Besucher zusammen mit dem auch anwesenden Schützenkönigspaar samt Hofstaat bei kühlen Getränken und "kümmerlichen Fläschchen". Und von hier aus vielen Dank an die zahlreichen Helfer und Organisatoren des stimmungsvollen Herbstfestes.

Bildübersicht      Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken des Lagerfeuers zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen des Herbstfestes der 1. Kompanie auf der Hude in Niedereimer.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom Kartoffelbraten bei der 1. Kompanie 2005


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.