Autoren-Lesung
in Niedereimer



     Zum zweiten mal in diesem Jahr war Frau Dr. Agnes Wenke zu Gast bei den Senioren der St. Stefanus-Gemeinde in Niedereimer.

     In erstaunlicher Frische und mit einer Portion hintergründigem Humor las die nunmehr 94 jährige Autorin aus ihren Werken und berichtete über vielerlei Begegnungen mit ausländischen Mitbürgern der ersten Gastarbeiter-Generation der fünfziger und sechziger Jahre.

     Damals galt Neheim als Stadt mit einer beispielhaft guten Ausländer-Arbeit in Nordrhein-Westfalen. Dr. Wenke, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, hatte durch ihre unerschrockenen Initiativen einen großen Alteil an dieser positiven Bewertung der damals noch selbständigen Stadt Neheim.

     Mit einer Geschichte von Augustin Wibbelt, vorgetragen in münsterländischem Platt, endete der frohe und interessante Senioren-Nachmittag.

(Text und Fotos: Evamaria Rohwetter)