Wunschkonzert des
Musikvereins Niedereimer
(Sonntag, 28.05.2006)




Achtung: weitere Fotos von Detlev Becker angefügt!!!


     Das diesjährige Wunschkonzert des Musikvereins Niedereimer ließ die Besucher in die Welt der Fantasie reisen. Mit der Musik versetzte man die Zuhörer in die verschiedensten Zeiten, Länder, Geschichten und Kulturen.

     Die gesamte Musikpalette zwischen Klassischer-, Rock- oder Marschmusik wurde dargeboten.

     Zwei Blockflötenspielkreise der Wannetalschule, unter Leitung von Frau Wiesenthal, eröffneten nach den Begrüßungsworten von Hans-Peter Kaluza den bunten Musikreigen.

     Im Anschluss stellte das Jugendorchester sein Können unter Beweis. Unter der Leitung von Thiemo Kraas boten sie den Besuchern eine unterhaltsame Fantasiereise. Angesagt wurden die Stücke von Maike Hahne.

     Nach diesem reizvollen Vorprogramm sorgte das Blasorchester für das nötige Reisefieber zum Durchstarten in die Fantasiewelt. Dank der Unterstützung von Musikern befreundeter Vereine aus der Stadt und dem Umland sorgten die Musikstücke für lebhafte Unterhaltung. Ein Dankeschön ging ebenfalls an alle Aktiven insbesondere an die vielen Studenten des Musikverein, ohne ihre intensive Probenteilnahme sei ein solches Konzert schwer vorstellbar. In diesem Teil stellte Hanna Häger eindrucksvoll die Stücke vor.

     Einem jedoch merkt man die Liebe zur Musik ganz besonders an. Es ist der Dirigent des Musikvereins - Thiemo Kraas. Er lebt für und mit der Musik. Thiemo Kraas ist der junge und durchaus ehrgeizige Nachfolger von Hans-Jürgen Wirth. Er war es, der Thiemo das nötige Rüstzeug mitgegeben und ihn dazu inspiriert hat Musik zu leben. Es ist eine Lust Thiemo Kraas beim dirigieren mit dem Taktstock zuzusehen und zuzuhören. Er versteht es die verschiedensten musikalischen Arrangements gekonnt umzusetzen.

     Zum Schluss des Konzertes bedankten sich die Musiker bei ihrem langjährigen Vorsitzenden Werner Kaluza. Ihm und Hans-Jürgen Wirth war es in den 1980-ziger Jahren zu verdanken das der Musikverein heute noch besteht. Sie haben es verstanden die Jugend für die Musik zu begeistern und zu gewinnen. Werner Kaluza trat im Herbst als Vorsitzender zurück. Als Dankeschön erhielt er Konzertkarten und einen bunten Blumengruß.

     Während des Konzert sammelten die Jugendmusiker für ihr Orchester. Die Besucher spendeten spontan 410,- € für die weitere Ausbildung der Jungendlichen.

     Da dieses Konzert ein Wunschkonzert war, gab es natürlich auch einige Gewinner unter den Zuhörern. Zu gewinnen gab es Gutscheine von "Menge an der Schlacht" und König-Imbiss. Gewinner waren Renate Quenkert, Roswitha Voss, Monika Uhlschmidt und Gisela Lüttich.

     Das Rennen beim diesjährigen Wunschkonzert machte der Radetzky-Marsch mit 60 von 340 Stimmen, gefolgt vom Santana-Medley mit 40 Stimmen. Als Zugabe zum Schluss des gut zweistündigen Konzertes boten die Musiker Preußens-Gloria und abermals den Radetzky-Marsch. Die Besucher des Wunschkonzerts waren einhelliger guter Meinung und vollauf begeistert von der Leistung der Musiker. Bildübersicht

     Wer sich nun nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden Bildillustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen dieses denkwürdigen Jahreskonzerts unseres Musikvereins.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker und Nikolaus Hütter)



Dia-Show vom Wunschkonzert des Musikvereins Niedereimer


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.