Wohltätigkeitskonzert
des Luftwaffenmusikkorps
aus Anlaß des Jubiläums
des Musikvereins Niedereimer
(Mittwoch, 02.04.2003)



     Das Luftwaffenmusikcorps 3 aus Münster unter der Leitung von Hauptmann Dr. Christian Blüggel begeisterte am vergangenen Mittwoch das Publikum in der Halle auf der Friedrichshöhe in Niedereimer.

     Christian Blüggel wurde 1971 in Arnsberg geboren. Nach dem Abitur 1990 am Gymnasium Laurentianum in Arnsberg trat er seinen militärischen Dienst beim Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in Hilden an. Im Sommer 1991 bestand er die Offizierprüfung in Köln und die Aufnahmeprüfung an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf. Hier studierte er in den Hauptfächern Dirigieren (Klasse Professor Wolfgang Trommer) und Klavier (Klasse Udo Falkner). Während seines Studiums absolvierte er ein eineinhalbjähriges Praktikum an der Deutschen Oper am Rhein bei Herrn Generalmusikdirektor Hans Wallat. Bei weiteren je vierwöchigen militärischen Praktika beim Luftwaffenmusikkorps 2 in Karlsruhe und beim Gebirgsmusikkoprs in Garmisch-Partenkirchen dirigierte er diese Orchester in Konzerten. Schließlich spielte er im Dezember 1994 den Klaviersolopart der Rhapsody in Blue von George Gershwin mit der Stadtkapelle Offenburg anläßlich eines Blasmusikfestivals im Messezentrum in Offenburg. Christian Blüggel ist seit März 2003 Chef des Luftwaffenmusikkorps 3 in Münster.

     Für jeden Geschmack fand sich etwas im Programm des erstklassigen Orchesters: Während traditionelle Märsche wie "Graf Zeppelin" das Programm umrahmten, kam bei modernen Stücken wie der Filmmusik von James Bond auch der E-Bass zum Einsatz. Oberfeldwebel Michael Arnemann, den Dirigent - und Ex-Laurentianer - Dr. Christian Blüggel als "Superstar" des Corps ankündigte, brachte mit seinem Gesang als Udo Jürgens begeisterte Schlager-Stimmung in die Halle. Durch eine Bearbeitung der Melodien von "Amazing Grace" und "Guten Abend, Gute Nacht" kehrte am Ende des Abends noch einmal Besinnung in der Halle ein, bevor bei den heftig eingeforderten Zugaben das Konzert mit dem "Fliegermarsch" seinen Abschluss fand.

     Das Konzert bildete den Auftakt zu den Jubiläumsfeierlichkeiten des Musikvereins Niedereimer zur Wiedergründung vor 50 Jahren. Der Erlös dieses Konzertes ist für die Ausbildung des Musikvereins bestimmt. Zur Zeit nutzen rund 50 Blockflötenschüler und weitere 30 Jugendliche das Angebot des Musikvereins, was für den kleinen Verein nicht nur erhebliches Potenzial an neuen Musikern, sondern auch einen finanziellen Kraftakt bedeutet. Um den qualifizierten Unterricht weiterhin in seiner bisherigen Form anbieten zu können, ist der Verein auf Einnahmequellen wie dieses Benefizkonzert angewiesen. "Die Mühe hat sich gelohnt", meinte Werner Kaluza, Vorsitzender des Musikvereins Niedereimer, mit Blick auf über 350 Gäste in der Halle.

     Den Kontakt zum Luftwaffenmusikcorps hatte Hans-Jürgen Wirth hergestellt, der den Musikverein dirigiert und der dem Luftwaffenmusikkorps als Korpsführer und - inzwischen zum Oberstabsfeldwebel befördert - seit fast 20 Jahren Jahren angehört und dort sein Hobby zum Beruf gemacht hat.

     Eine weitere Vertreterin von Niedereimer im Musikcorps war Patricia Simon, die im Musikverein Klarinette gelernt hat und mittlerweile Musik studiert - für Hans-Peter Kaluza, Schriftführer des Vereins, Beweis für dessen erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Auch Musikcorpsdirigent Dr. Christian Blüggel resümierte: "Was wären wir ohne Niedereimer?"

(Text und Bilder: Achim Voss und Nikolaus Hütter)







Wohltätigkeitskonzert des Luftwaffenmusikkorps 3
am 02.04.2003 in Niedereimer
unter der Leitung von Hauptmann Dr. Christian Blüggel

Programm

Titel Komponist Bearbeiter Verlag
Fridericus Rex Grenadiermarsch F. Radeck Grawert/Hackenb. Bote&Bock
Begrüßung (Veranstalter)
Folies Bergere P. Lincke G. Royer Lincke
Ouvertüre z. Oper Jeanne D'arc G. Verdi Zurmühle Molenaar
Marche des Soldats de Robert Bruce Mesquash Remend Manuskript
Kaiser-Walzer J. Strauß (Sohn) G. Erbs Manuskript
Himmelsstürmer F. Brase H. Ahrens Manuskript
El Camino Royal A. Reed eig. Piedmont
Pause
Graf Zeppelin Marsch C. Teike eig. Bellmann
James Bond 007 div. J. de Meij Molenaar
Viribus unitis J. Bach eig. Manuskript
Udo Jürgens U. Jürgens W. Ratzek Carpe Diem
Amazing Grace J. Newton F. Ticheli Manhattan
A Child's Lullaby J. Brahms J. Swearingen Birch Island





Dia-Show vom Wohltätigkeitskonzert


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.