Osterfeueraufbau
(Montag, 10.04.2006
und
Samstag, 15.04.2005)



     Zu Wochenbeginn wurden bereits die ersten Arbeiten für das Osterfeuer in Niedereimer erledigt. Einige Helfer erstellten den Unterbau für das Feuer im Eichhahn. Mit Säge und Muskelkraft rückte man dem Holz zu Leibe und baute einen massiven Lattenrost mit Kamin aus Tannenholz.

     Der Osterfeueraufbau ist immer etwas besonderes in Ninive. Viele eifrige Hände treffen sich zum Anpacken und die Dorfkinder freuen sich auf ihr Beifeuer, das kräftig gestochert werden kann. Hierzu trafen sich die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen am Samstag um 8.00 Uhr an der Feuerstelle im Eichhahn.

     Und zur Abkühlung wartet für die Kinder und die Bierkästen nebenan der Wannebach. Das vermittelt jährlich eine Atmosphäre des gemütlichen dörflichen Miteineinanders, dessen Höhepunkt am darauf folgenden Sonntag das Abbrennen des Osterfeuers bildet.

     Ungezählte Helfer konnten dieses Jahr begrüßt werden. Darunter auch viele dörfliche NeuNiniviten. Und wenn das Wetter so toll mitspielt wie in diesem Jahr, dann macht die Arbeit und das anschließende gemütliche Beisammensein doppelt soviel Spaß.

     Daß hinterher praktisch sämtliche Klamotten und deren Träger vor lauter Rauchgestank in die Waschmaschine müssen, tut der Sache keinen Abbruch - wenigstens nicht für diejenigen, die die Waschmaschine nicht bedienen müssen und die sich nicht ums Wäscheaufhängen und -abnehmen und ums Bügeln kümmern müssen.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken Bildübersicht vom Osterfeueraufbau der kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun zur Dia-Show unseres diesjährigen Osterfeueraufbaus 2006.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom
Osterfeueraufbau 2006



Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.