Ostermarkt
(Samstag, 29.03.2003)



     Am Samstag war die Schützenhalle in Niedereimer das Ziel vieler Freunde der kunstvollen Frühjahrsdekoration. Die Kreativen Niniviten, die seit nunmehr 10 Jahren bestehen, veranstalteten bereits zum 5. Mal den großen Ostermarkt, der mittlerweile auch über Niedereimer und Arnsberg hinaus bekannt ist.

     Aus der Freude am Erhalt des Brauchtums und am Dekorieren entstand 1993 die Idee, sich in regelmäßigen Treffen auszutauschen. Schon damals, als eine Osterausstellung in der Wannetalschule die Besucher begeisterte, wurde schnell klar, dass die gefertigten Eier und Dekorationen gut ankommen. Ein passender Name für die Akteure wurde gesucht, der Auskunft über die Tätigkeit der Gruppe gibt und Interesse weckt. Seitdem gibt es die Kreativen Niniviten und es findet alle 2 Jahre ein großer Ostermarkt statt, der aufgrund des ständig wachsenden Angebotes und des immer größer werdenden Zulaufs schon vor 2 Jahren aus dem Stephanushaus (Gemeindehaus) in die Schützenhalle umzog.

     Auch am Samstag strömten mehrere Hundert Besucher in die Halle Friedrichshöhe und freuten sich an Oster- und Frühjahrsdekorationen, aufwendig bemalten Eiern (von Taubenei bis Straußenei), kunstvollen Holzarbeiten, hausgemachten Gelees und Likören und dem Niedereimer Kochbuch, das auch nach dem Ostermarkt im Porzellanhaus Schäfer in Niedereimer (02931/6020) oder bei Viola Exner (Tel.: 02931/6672) erworben werden kann.

     Die Cafeteria, die mit Hilfe der Frauengemeinschaft der Caritas und der evangelischen Frauen betrieben wurde, hatte alle Hände voll zu tun. Die knapp 100 Sitzplätze waren lange Zeit begehrt. Die reichhaltige Kuchentheke und auch die Waffelbäckerei mussten am Spätnachmittag Ausverkauf melden.

     An einem Infostand wurden Karten der action medeor angeboten und auf die Arbeit dieses Medikamentenhilfswerkes hingewiesen, das die Einnahmen des Ostermarktes dem Hospital Nyangao in Tansania zum Kauf von Medikamenten zur Verfügung stellt.

     Die Zeit nach dem Ostermarkt ist die Zeit vor dem Ostermarkt. Nach diesem Motto wird bald wieder für den nächsten Markt im Frühjahr 2005 gearbeitet. Man darf also gespannt sein, was die z.Zt. 18 Aktiven dann wieder zu bieten haben.

     Hier nun die zugehörige Dia-Show des diesjährigen Ostermarktes, der so toll und engagiert von unseren "Kreativen Niniviten" vorbereitet wurde und bestimmt seines gleichen sucht. Auf dem folgenden Bild sieht man das Team zum "Gruppenbild mit Dame" aufgereiht. Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken des folgenden Gruppenfotos zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.


Ostermarkt-Bildübersicht


(Text und Fotos: Viola Exner und Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom Ostermarkt 2003


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.