Bildübersicht Montagmorgen

Schützenfest
2003

Montagmorgen
(14.07.2003)



     Horrido, wir haben einen neuen König! Nun hat es Markus Brakel doch geschafft. Nach vielen Versuchen in den letzten Jahren setzte sich Markus am Montagmorgen nach zähem Ringen unterm Kugelfang gegen seine Herausvorderer mit einem wohlgezielten Schuß durch. Ganz Niedereimer freut sich mit ihm auf ein harmonische Schützenjahr.

Bildübersicht Montagmorgen      Anschließend fand das Geckschiessen statt, wobei sich der Geck diesmal als besonders hartnäckig erwies und noch länger als der Vogel auf der Stange blieb. Der von Andreas Bertram konstruierte Geck, im wesentlichen ein massiver Holzpfahl, wollte einfach nicht zu seinem Schützen herabfallen. Irgendwann schlug aber auch sein letztes Stündchen durch den glücklichen Schützen Markus Nietzsche und man zog geschlossen zum Schützenplatz, um dort ausgiebig und ausgelassen zu feiern.

Bildübersicht Montagmorgen      Alte Bekanntschaften wurden geschlossen und neue Freundschaften besiegelt. Bei herrlichen Königswetter wurde denn auch so manches Döneken zum Besten gegeben. Der Gerstensaft rauschte nur so durch die Kräne und die Schlunde der Durstigen. Beim mittlerweile traditionellen Fotoshooting aus luftigen Höhen war dann das gesamte Schützenvolk angetreten, um mit viel Horrido den versammelten Fotografen zu zuwinken.

     Aber mit Worten kann man die tolle Stimmung schlecht beschreiben, deshalb nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen vom Schützenfestmontagmorgen.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken eines der obigen Bildchen zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.





     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom Schützenfestmontagmorgen 2003


Bild
zurück

Bild
vorwärts