Schützenfest
2003

Vorarbeiten 2. Kompanie



     Pünktlich am Samstag den 05.07.2003 trafen sich die Schützenbrüder der 2. Kompanie auf der Friedrichshöhe, um das Begrüßungsbanner wieder an seinem angestammten Platz quer über der Straße zur Festhalle zu montieren. Da das Banner letztes Jahr leider auf Anordnung der RWE wieder abmontiert werden mußte, um an einem anderen nicht so illustren Platz wieder aufgehangen zu werden, hatte man dieses Jahr vorgesorgt. Die Schützenbrüder hatten einfach gegenüber der "neuen Dicken Eiche" an der Friedrichshöhe einen Fahnenmast, fest in Zement verankert, aufgestellt. An diesem Fahnenmast und der gegenüber liegenden Eiche hängt das Begrüßungsbanner nun wieder an dem ihm gebührenden Platz.

     Daß Norbert Voß bei den anstrengenden Arbeiten pünktlich um 11:00 Uhr Druck hatte, tat dem Tatendrang der restlichen Schü(r)tzenbrüder keinen Abbruch. Um 11:00 Uhr hat's Norbert, wie er selbst von sich sagt, nämlich immer Druck.

     Und was das alles gekostet hat, kann man sich gar nicht vorstellen. Denn Norbert hatte ganz schön an der Preisschraube gedreht. So wollte er allein für eine Unterlegscheibe 4 Euro nehmen, und für eine Schraube sollten auch 2 Euro fällig werden. Dafür wurde aber auch keine Leihgebühr für die Schubkarre erhoben. sSein Sohn, der am heutigen Tag seinen 13ten Geburtstag feiern konnte und tatkräftig mit zupackte, sollte alles geauestens aufschreiben. Das hat dann aber schon der Webmaster übernommen.

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen der Vorarbeiten der 2. Kompanie am 05.07.2003.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show von den Vorarbeiten zum Schützenfest 2003


Bild
zurück

Bild
vorwärts