Gerüchteküche 2004

Gerüchteküche
vorm
Schützenfest
2004



     Beim Sportfest des TuS-Niedereimer kursierten bereits erste Gerüchte über potentielle Aspiranten auf die Königswürde.

Nikolaus Hütter      Da wurde über den Webmaster Nikolaus Hütter persönlich gemutmaßt. Er hat sich nämlich in der jüngeren Vergangenheit eine Uniform zugelegt und will wohl auch noch kurzfristig offiziell der 2. Kompanie beitreten. Der Typ ist zwar ein Schelm, aber keiner, der böses dabei denkt ...

CDhristian Kunze      Dann wäre da noch Christian Kunze, der Mann der jetzigen Schützenkönigin. Klein Bergesken war schon im letzten Jahr nach eigenen Angaben der meist beflaggte Straßenzug, man spricht von 100% Beflaggung, die Anwohner scheinen Ehrgeiz zu haben. Christian Kunze hat darüber hinaus bereits letztes Jahr voll drauf gehalten. Der Mann hat Blut geleckt, dazu das neue Haus Tip-Top in Schuß - da kann was nachkommen.

Peter Hense      Und Peter Hense, der beim Sportfest leider fehlte, wurde wegen seiner guten Beziehungen zum Sauerländer Kaltschalen-Hersteller auch heiß diskutiert. Der Mann wußte außerdem in der Vergangenheit unter der Vogelstange immer, wie man's besser machen muß - nun will er's uns zeigen.

     Dann war da auf dem Schreppenberger Schützenfest noch Thomas Bause. Der soll dort dieses Jahr auch schon kräftig mitgehalten haben und nach der Königswürde gegriffen haben. Wer das auf dem Schreppenberg versucht, der hat in Niedereimer auch keine Hemmungen - also aufgepaßt, ein absoluter Insidertipp.

     Und weil wir schon mal wieder auf "Klein Bergesken" sind, hier noch ein ganz Scharfer: Martin Blume! Der hat letztes Jahr schon unter der Stange für Furore gesorgt. Ballerte der doch damals in Räuberzivil mit, was man noch auf den alten Fotos vom letzten Jahr bei uns im Archiv nachschauen kann. Dabei hört man, daß der Mann auch über eine umgängliche Uniform verfügen soll. Wer so lässig den Docht zwischen den Lippen halten kann, der ist auch ein cooler Schütze.

     Weiter geht's mit Ritchy, unserem illustren Anwohner von der Wannetalstraße. Auch er hatte bereits letztes Jahr Ambitionen auf die Königswürde. Sollte doch nicht verwundern, wenn auch er einen weiteren Versuch unternehmen sollte dem Aar den Garaus zu machen. Beim Pfarrfest war in der Angelegenheit jedenfalls beharrliches und damit beredtes Schweigen von ihm zu dem Thema zu erfahren.

     Und unser letztjähriger Geckpate darf natürlich auch nicht vergessen werden. Bernd Pöthe ist bereits seit einigen Jahren ein beharrlicher Schütze unter der Vogelstange. Der Mann weiß, was er will - nämlich die Königswürde. Bei all seinen Aktivitäten im Schützenwesen sind ihm die besten Wünsche und moralische Unterstützung der gesamten 2. Kompanie sicher.

     Natürlich gehört in die Reihen der potentiellen Königsaspiranten auch der 1. Kompanieführer - Rainer Kelle. Er muß eigentlich schon von amtswegen beim Schießen mitmachen, will er sich auch zukünftig den Respekt seiner Kompaniemannen sichern. Der Man soll von berufswegen schon geradezu wie elektrisiert am Abzug tätig sein.

     Und dann ist da noch unserer stets freundlicher Gärtner und Baumschulenspezialist Michael Kraas. Der hat im letzten Jahr gleich das ganze elterliche Haus umgebaut, um nun bei den anschließenden Feierlichkeiten nach dem Gewinn der Königswürde einen guten Eindruck beim Schützenvolk zu hinterlassen. Viel Glück wünschen ihm seine zahlreichen Fans von der grünen Pflanzenfront.

     Außerdem haben wir auch noch unseren Dirk Sölken. Letztes Jahr hat er sich doch tatsächlich geziert, aber dieses Jahr scheint er doch mal sein Glück herausfordern zu wollen, denn seine Frau hat sich - wie man aus verlässlicher Quelle entnehmen kann - ein nagelneues Kleid bei Spechts auf'm Steinweg gekauft. Er selbst hat ja für jede Gelegenheit eine passende Uniform - in allen Farben, von Tiefblau bis Dunkelgrün. Und wie der schon auf den neuen Vogel schielt. Alle anderen Kandiadten müssen sich da schwer in acht nehmen.

     So, für heute war's das erst mal. Wer weitere begründete heisse Kandidaten in der Hinterhand hat, sollte sich umgehend beim Webmaster hier unter huetter@niedereimer.de oder einfach mittels des Formulars im Impressum melden.



And the Winner is ...


Rainer Kelle



(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)