Schützenfest
2005

Fähnchenaufhängen
(Freitag, 08.07.2005)



     Extra wie immer bestellt traf sich die 2. Kompanie zum Fähnchenaufhängen im Regen an der Kirche. Ein großer Teil der Versammlung machte sich zwar kurz danach auch schon wieder vom nassen Acker, um irgendwo im Trockenen unterzuschlüpfen. Aber drei Kameraden kamen durch, obwohl ängstlich gerufen wurde "Ist da noch einer?"

Bildübersicht vom Fähnchenaufhängen      Nach gut einer Dreiviertelstunde kamen sie dann wieder aus ihren Verstecken hervor, und dann ging's aber rund. Im affenartigen Tempo wurden die Fähnchen aufgehangen, ohne aber zwischendurch nicht zu vergessen, immer mal ein kleines Puzzlespiel beim Entwirreen der Leinen einzulegen.

     Zielstrebig wurde auf den Unterstand der Familie Wiedemann hingearbeitet. Dort angekommen empfing uns auch schon das Familienoberhaupt persönlich, um uns königlich zu bewirten. Dem Mann sei höchster Dank ausgesprochen.

     Weiter ging's zur Halle und zum Treff am Kompaniezelt der 2. Für die Damen war dieses Jahr sogar eigens eine Holzbehausung vom Kompanieführer aufgebaut worden, die auch sofort zahlreich angenommen wurde. Vielleicht läßt er das Häuschen für nächstes Jahr gleich stehen.

     Bis tief in den Abend klang der Arbeitseinsatz dann bei Gegrilltem und Flüssigem aus.

Bildübersicht vom Fähnchenaufhängen      Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun zur Dia-Show vom diesjährigen Kränzen beim König.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom
Fähnchenaufhängen 2005



Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.