Schützenfest
2005


Vorstellung des
diesjährigen
Schützenvogels



     Knapp drei Wochen vor dem Schützenfest der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft konnten sich der amtierende Schützenkönig Rainer Kelle, der Schützenhauptmann Ralf Schilde und der Adjutant Lutz Werthschulte von der Qualität des neuen Vogels überzeugen. Ralf Schilde und Lutz Werthschulte taten dies erstmalig in ihren neuen Schützenämtern.

     Der Anstrich des robusten Vogels bezieht sich in diesem Jahr auf das 25-jährige Jubiläum der beiden Schützenkompanien in Niedereimer. Nun bleibt abzuwarten, welche Männer aus den beiden Kompanien das treffsichere Auge und die ruhigere Hand haben. Ein spannender Kampf um die Königswürde wird auch in diesem Jahr wieder erwartet.

     Einige Tage wird der Vogel noch in der Sparkassenfiliale zu sehen sein, bevor er am Schützenmontag aus dem Kugelfang befreit wird.

(Text und Fotos: Detlev Becker, Nikolaus Hütter)