Schützenfest
2006

Montagnachmittag
und Montagabend
(Montag, 10.07.2006)



     Wer geglaubt hatte, daß nach der Stimmungsrakete am Morgen keine Steigerung möglich gewesen sei, sah sich gottlob am Abend eines Besseren belehrt. Aber der Reihe nach.

     Zunächst trafen sich die beiden Kompanien pünktlich um 16:00 Uhr bei ihren Kompanieführern zum Abholen des neuen Königspaares. Zunächst trafen sich die beiden Kompanien um 17:00 Uhr beim Hauptmann, um von dort zum Königspaar zu marschieren. Dort angekommen formierte sich umgehend ein riesiger Festzug, der sich fast durch das ganze Dorf hinzog.

     Denn nicht nur der Hofstaat und die beiden Kompanien nahmen an diesem Festzug teil, sondern auch der Geck hatte einen ansehnlichen Geckstaat um sich versammelt. Zusätzlich hatte der neue König den Wunsch geäußert, seinen engeren Bekanntenkreis, der nicht gerade als klein bezeichnet werden kann, einmal in Zivil mitmarschieren zu lassen. Und diesem Wunsch wurde entsprochen.

     Und so zog sich der Festzug vom Himmelpfortener Weg über die Schürholzstraße die Friedrichshöhe bis zum Busbahnhof hinunter, wobei die letzten Festzugteilnehmer von unten aus praktisch noch nicht am Horizont zu sehen waren.

     Nach der Ankunft begann um 19:00 Uhr der Königstanz, wobei sich der absolut unmusikalische König irgendwie aus der Affaire zog und es auch schaffte mit seinen Rabattentretern nicht seiner Ehefrau und Königin auf die Füße zu treten. Es folgte der wie immer gern angenommene Kindertanz, an dessen Ende das Könispaar und der Hofstaat Süßigkeiten an die Kinder des Dorfes verteilte.

     Und dann folgte allmählich das, was man die diesjährige Schützenfest-Olympiade im Dauereinsatz auf der Tanzfläche hätte nennen können. Zuvor konnte das Königspaar aber noch einige Minuten an der frischen Luft auf dem Schützenplatz genießen. Prominenter Besuch war extra aus Berlin eingeflogen, um persönlich mit seiner Ehefrau Charlotte seine herzlichsten Glückwünsche dem Königspaar zu übermitteln, und worüber sich das Königspaar besonders gefreut hat. Zumal besagter Prominenter und seine Frau gehörig mitmachten bei der sich anschließenden Stimmungsrandale in der Schützenhalle.

     Schweißgebadet und den restlichen Abend nicht mehr trocken werdend tobte sich der neue König von einem Stimmungshighlight zum Nächsten. Hervorragend unterstützt wurde er hierbei von seinem Hofstaat, allesamt alte Hasen im Umfeld des Schützenwesens, und der nicht minder begeisternden Musik aus Langscheid. Der neue König will daher sein besonderes Kompliment den hervorragenden Musikern aus Langscheid aussprechen, und die sichern sein können, daß alle Niniviten, die das diesjährige Schützenfest besucht haben, ebenso empfunden haben.

     Aufgrund der Tatsache, daß der neue König natürlich vielen offiziellen Verpfichtungen nachkommen muß, ist der Webmaster daher dieses Jahr (und deshalb wohl auch den Großteil des nächsten Schützenfestes) nicht in der Lage eigene Bilder mit entsprechenden Kommentaren zu präsentieren. Aber viele helfende "Knipser" haben in Vertretung hunderte von Fotos geschossen. Nochmals bedanken möchte sich der neue König hierbei bei Mario und Ralf, die diese Aufgabe an diesem Abend mit besonders viel Engagement übernommen hatten. Aber auch bei allen anderen Foto-Helfern möchte sich der Webmaster ganz herzlich bedanken. Auf daß die Betrachter unserer Homepage in gewohnter Weise über unser schönes Fest informiert werden können.

Bildübersicht      Und weil ein Bild mehr als tausend Worte sagt und damit hunderte von Fotos mehrere hunderteausend Worte ersetzen, kommen wir lieber zum eigentlichen Salz in der Suppe.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun zur Dia-Show unseres tollen Montagnachmittags und Montagabends.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter, Ralf, Mario und viele andere hilfreiche Hände)





Dia-Show vom
Montagnachmittag und Montagabend 2006



Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.