Gecktaufe
(Donnerstag, 05.07.2007)



     Bei strömenden Regen feierten die Schützen Niedereimers wieder im Speisesaal der Festhalle mit geladenen Gästen den nahenden Beginn des diesjährigen Schützenfestes.

     Zunächst eröffnete Hauptmann Schilde den Abend mit einer launigen Rede, um sodann zum gemeinsamen Abendessen zu bitten. Bei leckerem Geschnetzelten und wunderbar frischem Salat ließen es sich die Gäste schmecken.

     Danach wurde Wolfgang Goor zum neuen Geckpaten proklamiert. Mit viel Hurra und Spaß kam Wolfgang seinen Pflichten als Geckpate und Täufer des Geckpaten nach. Er tritt in diesem Jahr damit die Nachfolge von Peter Hense, dem vorjährigem Geckpaten, an. Wolfgang ist nun dafür verantwortlich, daß der Geck am Montagmorgen auch pünktlich unter der Schützenstange erscheint.

     Das Glück war unserem Wolfgang an diesem Abend aber nicht sonderlich lange hold, da der Geck bereits am frühen Abend auf unerklärliche Weise verschwunden war. Nun muß Wolfgang sehen, wie er das Kerlchen bis Montagmorgen wieder ausgelöst bekommt. Das könnte einige Liter Sauerländer Grundnahrungsmittel kosten. Aber er wird das schon hinbekommen.

     Der neue Geck mußte bei seiner Taufe übrigens einiges über sich ergehen lassen. Mit viel Bier, Rotwein, Ketchup, Mayonaise und Senf wurde der arme Kerl einbalsamiert. Wer die Schweinerei wieder sauber bekommen will, hat einiges vor sich.

     Aber der Abend hatte noch einen anderen Höhepunkt. Unsere Festhalle konnte den Gästen in frisch renoviertem Gewand präsentiert werden. Ein stimmungsvolles Hilghlight ist dabei die indirekte Beleuchtung der beiden großen Motive neben der Bühne. Die alte Kirche und die "Dicke Eiche" werden hierbei prächtig illuminiert, was der Stimmung bei unserem kommenden Schützenfest sicherlich zugute kommen wird.

Bildübersicht      Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun zur Dia-Show von der diesjährigen Gecktaufe.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show von der
Gecktaufe 2007



Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.