Schützenfest 2008

Gecktaufe
(Donnerstag, 10.07.2008)



     Etwa 40 Vorstandsmitglieder, Ehrengäste und Helfer feierten am vergangenen Donnerstag wieder ausgelassen die traditionelle Gecktaufe bei der Sankt Stephanuns Schützenbruderschaft Niedereimer, wo gleichzeitig auch die Bierprobe vorgenommen wurde.

     Während der Veranstaltung erkor Hauptmann Ralf Schilde das Vorstandsmitglied Helmut Mitzscherling zum neuen Geckpaten. Er hat nun dafür Sorge zu tragen, dass der Geck am Montag Morgen pünktlich an der Vogelstange ist. Sollte die Geckpuppe nicht vor Ort sein, muss diese teuer eingelöst werden.

     Der Geck gleicht dem Vorjahresgeckpaten und amtierenden König Wolfgang Goor und stellt ihn als Maschinenbauingenieur dar. Geckbauer des imposanten Gecks, der komplett aus einem Stück Massivholz geschnitzt ist, ist der Schwiegervater von Wolfgang Goor, unser langjähriger Schützenhauptmann Rudi Hilgenstock.

     Einen besonderen Dank sprach Ralf Schilde dem Schützenbruder Josef Wendel aus. Dieser führte 30 Jahre lang die Schießaufsicht beim Königschießen am Schützenfestmontag. Als Dankeschön für seine jahrzehntelange Bereitschaft erhielt er einen Präsentkorb.

     Außerdem hatte Rendant Oliver Glaremin mit seiner Essensbestellung ein äußerst glückliches Händchen. Saftigen Braten mit gerösteten ganzen Kartöffelchen, dazu leckere Dippsauce und reichhaltige Salatplatten mit zwei verschiedenen Dressingsaucen rundeten das Bild kulinarisch ab. Derlei gestärkt kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

     Die Stimmung und Vorfreude der Schützenbrüder fand jedenfalls im Laufe des Abends und der Nacht bereits einen ersten Höhepunkt. Am nächsten Morgen treffen sich die ausgeschlafenen Schützenbrüder dann zum gemeinsamen Aufräumen des Speisesaals und der weiteren Arbeiten rund um das Schützenfest wieder um 10:30 Uhr hoffentlich geschlossen ein, um ihre abens zuvor eingenommenen Kalorien im Schweiße ihres Angesichtes abzubauen.

Bildübersicht     Nun sind die Schützenbrüder aus Niedereimer startklar. Mit der klassischen Bierprobe und Gecktaufe stimmten sie sich auf ihr Schützenfest am kommenden Wochenende vom 12. bis 14.07. auf der Friedrichshöhe ein.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun zur Dia-Show von der diesjährigen Gecktaufe.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker und Nikolaus Hütter)





Dia-Show von der
Gecktaufe 2008



Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.