Schützenfest 2008

Montagmorgen
(Montag, 14.07.2008)



     Ninive hat einen neuen Schützenkönig und eine neue Schützenkönigin - Horrido! Pünktlich um 9:00 Uhr begann ein relativ kurzer aber um so spannenderer Wettkampf unter der Vogelstange.

     Insgesamt drei ernsthafte Kandidaten traten zunächst zu einem fairen Wettbewerb unter der dichtumdrängten Vogelstange an. Andreas Blöink, genannt Pinky, sowie Jörg Bierbach und Tobias Glaremin, genannt Pumpe, ließen sich vom allgemeinen Kribbeln anstecken und traten an die Flinten.

     Treffer um Treffer zerfledderten den stolzen Aar so sehr, daß der erste Kandidat, nämlich Pinky, das Duell abbrach. Jörg Bierbach und Pumpe machten nun das Rennen unter sich aus. Beide gaben sich nichts und Schuß um Schuß wurde der anfängliuch so große Vogel immer kleiner und vor allem dünner. Nach 63 Schuß zeigte sich Tobias Glaremin als der glücklichere der beiden Schützen und zerfetzte den letzten übrig geblieben Teil des Vogels mit einem vulminanten Volltreffer.

     Zu seiner Königin erkor sich Pumpe, die sichtlich gerührte Iris Stübbecke vom alten Brunnen.

     Es folgte der nicht minder spanndende Wettkampf um die Geck-Würde. Hier traten fast alle Dorf-Jungschützen an, die Niedereimer vorzuweisen hat. Unter Steffen Schmitz, Christian Körner, Andreas Blöink und Sebastian Kelle entbrannte dann aber die entscheidende Schlacht um das kalte Buffet. Der von Rudi Hilgenstock aus massiven Holz gefertigte Geck, und im Wesentlichen (bis auf die angeleimten Arme) aus einem Stück Holz geschnitzt, wurde im Gesicht immer schmaler, bis ihn zu guter letzt Andreas Blöink endgültig von der Stange holte.

     Unter allgemeinen Hochrufen wurden die neuen Monarchen dann zur Schützenhalle geleitet. Danach verlagerte sich der weitere Ablauf auf den Festplatz vor der Halle. Unter sommerlichem Himmel mit strahlendem Sonnenschein und entsprechenden Temperaturen zauberten vor allem die ehemaligen Königinnen und Könige nach Herzenslust bis die allgemeine Stimmung zum Sieden kam, als der Franz zur Vogelwiese ging, um gerne einen zu heben.

Bildübersicht      Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen Schützenfest-Montagmorgens.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)



Dia-Show vom Montagmorgen 2008


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.