Schützenfest 2008

Gecktaufe
(Donnerstag, 09.07.2009)



     Zur traditionellen Gecktaufe der Sankt Stephanus Schützenbruderschaft, die gemeinsam mit der Bierprobe stattfand, fanden sich am Donnerstag etwa 40 Männer vom Vorstand sowie Festhelfer und Ehrengäste im Speiseraum der Halle Friedrichshöhe ein.

     In diesem Rahmen wurde auch die neue Geckpuppe vorgestellt und gleichzeitig mit reichlich Bier und Klaren getauft. Die Puppe stellt diesjährig den Vorjahres-Geckpaten, den Schießwart Helmut Mitzscherling mit Flinte, dar.

     Neuer Geckpate in diesem Jahr wurde Markus Brakel. Er hat nun dafür zu sorgen, dass die Geckpuppe am Montagmorgen pünktlich an der Vogelstange steht. Sollte ihm dies nicht gelingen, so muss er die Herausgabe der Puppe durch die Zahlung eines hohen "Lösegeldes" erwirken.

     Mit Gecktaufe inklusive Bierprobe stimmten sich die Schützenbrüder aus Niedereimer auf ihr Hochfest am kommenden Wochenende (11.- 14.07. - einschl. Blechkönigsfeier) auf der Friedrichshöhe ein.

     Einen besonderen Dank sprach Ralf Schilde dem Schützenbruder Richard Frank, besser bekannt als Richie, aus. Dieser zeichnete sich das Jahr über durch großen freiwilligen Einsatz aus. So sorgte Richie unter anderem dafür, daß der Platz rund um die Vogelstange mit viel Liebe zum Detail komplett neu hergerichtet wurde.

     Auch der neue vollmassive Geck stammt aus der Werkstatt von Richard Frank, der auch den diesjährigen Schützenvogel hergestellt hat.

     Außerdem hatte Rendant Oliver Glaremin wieder mit seiner Essensbestellung ein äußerst glückliches Händchen. Saftigen Schweinebraten mit Bratkartoffeln, dazu leckere Dippsaucen und reichhaltige Salatplatten mit zwei verschiedenen Dressingsaucen rundeten das Bild kulinarisch ab. Derlei gestärkt kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

     Nun sind die Schützenbrüder aus Niedereimer startklar. Mit der klassischen Bierprobe und Gecktaufe stimmten sie sich auf ihr Schützenfest am kommenden Wochenende auf der Friedrichshöhe ein.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und nun zur Dia-Show von der diesjährigen Gecktaufe.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker und Nikolaus Hütter)





Dia-Show von der
Gecktaufe 2009



Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.