Jubiläums-
Schützenfest
2012


Samstag, 25.08.2012
Herzlichen Dank
an alle Gäste !!!



     Welch einen grandiosen Tag erlebte Niedereimer am vergangenen Samstag ???!!! Nicht nur das strahlende Sommerwetter mit moderaten und überaus feierfreudigen Temperaturen, sondern vor allem die fantastische Stimmung unserer Gäste, Einwohner und eigenen Schützenbruderschaftsmitglieder sorgten für ein Festerlebnis, das unsere Schützenbruderschaft so wahrscheinlich noch nicht erlebt hat.

     Viele Gäste aus nah und fern waren gekommen, um am großen Festzug quer durch's Dorf teilzunehmen. Zeitig ab 14:00 Uhr erschienen nach und nach die Musik- und Schützenvereine unseres Kommerskreises und begannen den Tag mit einem kleinen (oder auch schon großen) Umtrunk am Aufstellplatz auf dem Firmengelände der Fa. Grüne im Kappenohl. Für die Zurverfügungstellung ihres Firmengeländes bedankt sich die St. Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer ganz herzlich bei den Verantwortlichen der Fa. Grüne.

     Nachdem die ersten Festzugsteilnehmer, begleitet von den herrlichen Klängen der Musiker, in der Festhalle eingetroffen waren, füllte sich die Halle und das angrenzende Festzelt dermaßen, daß man annehmen konnte "Nichts geht mehr". Aber die Festhalle, das Festzelt und die restlichen verbliebenen Außenanlagen nahmen alle Besucher auf. Herrlich eng, und damit gemütlich, erfuhren alle einen stimmungsvollen und ausgelassenen Tag.

     Und diese Stimmung ist zu einem großen Teil Verdienst der anwessenden Musiker aus Langscheid, des Tambourcorps Schreppenberg, des Blasorchesters der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft, des Tambourcorps der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft, des Tambourkorps Wennigloh, des Musikvereins Bruchhausen, des Tambourkorps Oeventrop und nicht zuletzt des Fanfarenzuges Möhnesee/Günne.

     Aber auch besondere musikalische Gäste waren wieder anwesend. Eine Abordnung der befreundeten Linlithgow-Reed-Band aus Schottland unterstützte den Musikverein Langscheid den Tag hindurch bei deren musikalischen Darbietungen.

     Im Namen der St. Stephanus-Schützen-bruderschaft danken wir A L L E N beteiligten Musiker für ihre prächtigen, stimmungsvollen und vor allem so ausdauernden Darbietungen, die erst ein solch vulminantes Fest ermöglichen. Überall, ob in der Festhalle, im Festzelt oder in den anderen Außenbereichen wurden spontan Musikstücke dagebracht und improvisiert. Einfach herrlich diesen Darbietungen zu lauschen, mitzusingen und mitzuklatschen.

     Dank auch an unseren hervorragenden Festwirt Christian Wilmes, der mit seiner Mannschaft fast Übermenschliches leisten mußte, um den Durst und Hunger der vielen Besucher zu stillen. Der von der Fa. Veltins zur Verfügung gestellte riesengroße Festbierwagen unterstützte die herrliche Stimmung im Außenbereich natürlich ungemein. Schade, daß von diesen Vehikeln so wenig Exemplare existieren. Die Teilchen würde man gerne häufiger irgendwo antreffen. Deshalb unser besonderer Dank an die Fa. Veltins und die Fa. Korte für die honorige Unterstützung.

     Ein Fest muß natürlich irgendwie finanziert werden. In der heutigen Zeit gelingt dies oftmals nur per Sponsoring. Die St. Stephanus Schützenbruderschaft kann sich glücklich schätzen über eine hervorragende Unterstützung seitens zahlreicher Sponsoren, deren namentliche Aufzählung den hiesigen Rahmen sprengen würde. Aber allen Sponsoren dankt die Schützenbruderschaft recht herzlich für ihr Engagement gegenüber unserem Verein - und hofft natürlich auch zukünftig auf Unterstützung. Vielen, vielen Dank!!!

     Tja, und irgendwann ist auch das schönste Fest vorbei, und der Alltag hat uns alle wieder. Aber es bleiben die schönen Erinnerungen und natürlich ... die Fotos!!! Tausende sind es wohl geworden. So kann jeder, der möchte und Zeit hat, noch stunden- vielleicht sogar tagelang in Erinnerungen schwelgen, ganz nach dem Motto "War das nicht herrlich ..."

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen des Jubiläumsschützenfestsamstags.

Hier geht es zu den Bildern von Detlev Becker.

Hier geht es zu den Bildern von Dorothe Domke.

Hier geht es zu den Bildern von Tobias Baier.

Hier geht es zu den Bildern von Mario und Julia Orlando.

Hier geht es zu den Bildern von Wolfgang Becker.

Hier geht es zu den Bildern von Markus Schneider.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)



Zeitungsartikel Westfälische Rundschau


Zum Vergrößern des Zeitungsartikels, diesen bitte anklicken.

Marschweg



Dia-Show vom Jubiläumssamstag 2012


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.