Schützenkommers 2005
in Niedereimer
(Samstag, 29.09.2005)



     Ausrichter des 33. Schützenkommerses, zwischen Oeventrop und Niedereimer, war in diesem Jahr die St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer.

     An dieser Veranstaltung nahmen etwa 330 auswärtige Schützen aus neun Bruderschaften und Vereinen teil. Nach dem Einmarsch der Fahnen, mit dem jeweiligen Königspaar sowie dem Hauptmann oder Vorsitzenden, erfolgte der gemeinsame Königstanz.

     Anschließend richtete der Hauptmann der Niedereimer Schützenbrüderschaft, Ralf Schilde Begrüßungsworte an die Teilnehmer. Danach überbrachte Erika Hahnwald, als stellvertretende Bürgermeisterin, die Grüße des Rates und der Verwaltung der Stadt. Sie lobte das Ehrenamt der Schützen in der Stadt. Zum Schluss richtete der Stadtoberst Günter Beck noch die Grüße des Schützenkreises Arnsberg aus.

Bildübersicht vom Schützenkommers 2005      Um den offiziellen Teil zu beenden, spielte nochmals das Tambourcorps Schreppenberg flotte Schützenklänge. Mit viel Applaus wurden sie aus der Halle begleitet.

     Danach brachte die Band "Die Happies" die Festhalle richtig in Schwung. Bei toller Musik wurde das Tanzbein ordentlich geschwungen. Noch bis in die frühen Morgenstunden feierten die Gäste gemeinsam den Ausklang des Schützenjahres 2005.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der links stehenden Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen unseres vom Schuetzenkommers in Niedereimer am 29.10.2005.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker)





Dia-Show vom Schuetzenkommers 2005


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.