St. Martinszug
(Sonntag, 11.11.2006)



     Nun kommt auch endlich der Beitrag zum diesjährigen St.-Martinszug. Mea Culpa sagt der Webmaster, diesmal hat er doch glatt vergessen den St.-Martinszug in's Internet zu stellen. Und das bei einem solch sozial engagiertem Thema, wie dem Teilen mit seinem Mitmenschen. Soll nicht wieder vorkommen - zumindest nicht so schnell.

     Bei kaltem Wetter fanden sich diesmal an einem Sonntagabend wieder viele Mitbürger mit ihrem Nachwuchs zum Martinsspiel in der Stephanuskirche ein. Zur Aufführung kam das Martinsspiel mit seiner christlichen Aufforderung zum Teilen mit den Bedürftigen. Mit staunenden Augen verfolgten die Kinder die Aufführung der Laienschauspieler vom Vereinsring Niedereimer.

     Anschließend formierte sich der St.-Martinszug vor der Kirche mit musikalischer Unterstützung durch den heimischen Musikverein. Mit Fackeln durch die hilfsbereite Feuerwehr begleitet setzte sich der Zug durch das alte Dorf in Bewegung. Am Feuerwehrhaus wartete dann die Schützenbruderschaft mit herrlichen Brezeln auf die lange Schar der Mitmarschierer.

     Allerdings war bei der Verteilung der Brezel bei vielen nicht mehr viel vom Teilen zu spüren. Bei einigen stand da nur noch das Abkassieren der Brezel - und das gleich mehrfach - im Vordergrund. Wenig war noch übrig geblieben vom St. Martin der seinen Mantel mit dem Bedürftigen teilt und vielleicht auch erst einmal wartet bis die anderen ihre Mahlzeit erhalten haben, bevor man zum zweiten und dritten mal die Hand auf hält.

     Und Kinder nur mit T-Shirts bekleidet gehören bei solch jahreszeitich bedingten Temperaturen schon gar nicht mehr nach draußen. Da hätte eine Erziehungsperson zum Wohle der Kinder vielleicht einmal den Martinsmantel aus dem Schrank holen sollen und dafür sorgen müssen, daß die Kinder angemessen angezogen sind.

Bildübersicht      Noch bis spät in den Abend stand man zusammen mit den Helfern der Feuerwehr zusammen, um sich bei Glühwein aufzuwärmen.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen St.-Martinszuges in Niedereimer.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)





Dia-Show vom St. Martinszug 2007


Bild
zurück

Bild
vorwärts

Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.