Weihnachtsbasar 2003

Großer Andrang beim
Weihnachtsbasar fehlte



     Aufgrund der bekannten Vorkommnisse im Stephanushaus konnte der Advents- und Weihnachtsbasar der KfD erst am vergangenem Wochenende stattfinden. Dadurch bedingt war der Zulauf der Besucher deutlich geringer.

     Adventsgestecke wurden hierbei nicht mehr angeboten. Angeboten wurden dagegen kunstvoll gefertigte Handarbeiten, selbsthergestellte Marmeladen, Gebäck und Holzarbeiten, wie zum Beispiel Futterkästen oder Krippen.

     Die Buchausstellung profitierte stark von dem Raumangebot. Hier boten sich dem Besucher eine Menge Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbücher sowie Hörspielkassetten und CD's.

     Diejenigen, die wieder ein großes Kuchenbüfett erwartet hatten, wurden diesmal jedoch enttäuscht. Dennoch brauchten die Besucher nicht auf ihren Kaffee verzichten. Es wurden Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne angeboten. Nach Abschluss des Verkaufs am Sonntagvormittag, waren die Organisatoren mit dem Verlauf des Basars noch durchaus zufrieden. Der Reinerlös dieses Basars kommt in diesem Jahr der eigenen Kirchenbücherei zugute.

     So und nun in Form einer Diashow zu den Bild-Impressionen vom diesjährigen Weihnachtsbasar.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker und Evelin Hütter)



Dia-Show vom Weihnachtsbasar 2003


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.