Weihnachtsbaum-
aufstellen
durch Baumschule
Krass
(April 2012)



     Vor einigen Tagen pflanzte die ortsansässige Baumschule Krass eine etwa 4,50 m hohe serbische Fichte auf die Wiese vor dem Stephanushaus.

Bildübersicht      Der Baum soll dauerhaft der Dorfgemeinschaft als Ersatz für den Weihnachtsbaum auf dem Buswendeplatz dienen. Bisher musste ein Weihnachtsbaum alljährlich neu aufgestellt werden. Der neue Platz, an dem die Fichte nun wachsen kann, war nach Rücksprache mit der Kirchengemeinde vom Vereinsring ausgesucht worden.

     Den Anschaffungspreis von ca. 350,- Euro sowie die Kosten für die Aufstellung und die zukünftige Pflege des Baumes übernahm erfreulicherweise die Baumschule. Erstmals mit Lichterketten geschmückt wird der neue Weihnachtsbaum am ersten Adventwochenende (1.12.) im Rahmen der Aktion "Lichterglanz in Ninive", wozu alle Mitbürger und Gäste wieder eingeladen sind.

     Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen des diesjährigen Maibaumfestes.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Detlev Becker und Michael Krass)



Dia-Show vom Weihnachstbaumaufstellen 2012


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.