St. Stephanuswanderung 2002
(Samstag, 28.12.2002)



     Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit hatte auch dieses Jahr die 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer alle Schützenbrüder, Freunde und Gönner zur Teilnahme an der 11. St. Stephanuswanderung eingeladen. Der Zulauf war mit 28 Teilnehmern besonders groß und stellte damit alle bisherigen Wanderungen in den Schatten.

     Der Marsch führte über heimische Waldwege zum gewohnten Wanderziel Breitenbruch. In geselliger Runde verbrachte man im Anschluß an den Marsch einige (lange) gesellige Runden im Gasthof Schüttler.

     Aber dann ging es erst richtig los! Nach dem Abendesssen haben einige Schützenbrüder zunächst einmal dicke Zigarren - wie Schützenfest Montag - geraucht.

     Dann wurden einige ganz mutig und haben aus einem 4 Liter Krug Bier getrunken.

Mit von der Partie waren:
  • Ralf Schilde
  • Michael Krass
  • Peter Wiegelmann
  • Michael Kaiser (Spitzname: Kiste )
  • Achim Hilligsberg
  • Thomas Bause
  • Elmar Bertram
  • Markus Cottin
  •      Der Krug ging bei diesem Einsatz immer im Kreis herum, und jeder trank einen mehr oder weniger großen Schluck. Die Regel bei dem Spiel war allerdings, daß derjenige, der den Krug leer trinkt gewonnen hat, und der Vorletzte die Zeche bezahlen mußte. In der Zeit bis 21.30 ist dieses Spiel 3 mal gemacht worden und alle 3 Runden gingen an Kiste, da Achim Hilligsberg jedes mal den Krug leer gemacht hat.

         Unser Hauptmann Friedel Sölken sollte erst bei dem Spiel auch mitmachen, ist aber kurz vor Beginn der ersten Runde ausgestiegen. Dafür wurde er ja auch besonders "scharf" abgelichtet.

         Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu den Bild-Impressionen der diesjährigen St. Stephanus-Winterwanderung vom 28.12.2002.



         Viel Spaß!

    (Text und Fotos: Nikolaus Hütter und Dirk Sölken)



    Dia-Show von der St. Stephanus-Winterwanderung 2002


    Bild
    zurück

    Bild
    vorwärts


    Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.