Wunschkonzert
des Musikvereins Niedereimer
(Sonntag, 08.03.2009)



     Unter dem Motto "Classic meets Rock" lockte der Musikverein nach zweijähriger Konzertpause seine Zuhörer. Bei freiem Eintritt und einer breiten Auswahl musikalischer Höhepunkte strömten die Gäste aus Ninive und Umland zum diesjährigen Wunschkonzert des Musikvereins Niedereimer in die Halle Friedrichshöhe.

     Viel Arbeit hatten die Musiker, unter Leitung der neuen Dirigentin Marion Antoniewitz in die Veranstaltung investiert. Immer wieder spornte Antoniewitz die Musiker des Blasorchesters bei den Proben zum Mitwirken an. In den letzten Wochen fanden diese mehrmals wöchentlich statt. Nach Aussage der Musiker war das Probenwochenende Anfang Februar in Warstein ein Meilenstein in den Konzertvorbereitungen.

     Dies hatte sich gelohnt; am Ende stellten die Musiker und der Dirigent ihr Können unter Beweis. Das Konzert gestaltete sich als musikalische Zeitreise durch die Jahrhunderte.

     Den Auftakt bildete die Blockflötengruppe der Wannetalschule unter Leitung von Heidemarie Wiesenthal. Im Anschluss daran folgte das Jugendorchester mit zwei anspruchvollen Stücken aus Pop und Rock.

     Die traditionelle Blasmusik spielte eine Wende aus Moderne und Historie. Im Programm des Blasorchesters gab es diesmal passend zum Konzertmotto einen klassischen und einen modernen Teil.

     Durch den Nachmittag führten Maike Hahne und Christian Budis.

     Zum Abschluss spielte das Blasorchester das meistgewünschte Stück "The Best of Beatles".

     Mit viel Applaus bedankten sich die Zuhörer für das eindrucksvolle Konzert unter Leitung der engagierten Erwitterin Marion Antoniewitz.

     Während des Konzertes nahm Vorstandsmitglied Ralf Gartmann die Mitgliederehrung vor. Mittlerweile 40 Jahre macht Michael Reh Musik - ein Engagement, an dem sich viele ein Beispiel nehmen können.

     Bei der Verlosung gewann Thorsten Erk einen Gutschein für ein Wochenende mit einem Auto der VW-Gruppe, Fr. Rickert ein Essensgutschein und Matthias Beine ein Buch.

     Wer nach dem Konzert Lust bekommen hat, ein Instrument zu lernen, ist Freitags herzlich ab 19.30 Uhr eingeladen, zur Probe zu kommen und reinzuschnuppern.

Bildübersicht      Wer sich nicht durch alle Bilder durchklicken will, der kann sich hier oder durch Anklicken der nebenstehenden kleinen Illustration zunächst einen Überblick verschaffen und dann gezielt einzelne Bilder anklicken, die sich anschließend vergrößern.

     Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu einigen Bild-Impressionen des diesjährigen Wunschkonzertes.



     Viel Spaß!

(Text und Fotos: Christian Budis und Nikolaus Hütter)



Dia-Show vom Wunschkonzert des Musikvereins Niedereimer 2009


Bild
zurück

Bild
vorwärts


Bitte haben Sie nach dem Drücken auf einen der Pfeile etwas Geduld, das Laden des nächsten Bildes kann schon mal in Abhängigkeit ihrer Internetverbindung einige Sekunden dauern.