Wir haben seit dem 01.01.2016 eine
neue Homepage
Näheres siehe hier.

Schützenkommers
bei den Schützen in Niedereimer
am 25.10.2014

Schützenkommers in Niedereimer 2014

Wie eine rauschende Ballnacht wurde der Kommersabend der Schützen des Kommerskreises Alt-Arnsberg in Niedereimer gefeiert. Hierzu fanden sich die zahlreichen Gäste der neun befreundeten Schützenbruderschaften, Gesell-schaften und Vereine auf der Friedrichshöhe ein.

Um den diesjährigen Saison-abschluss zu feiern waren die Königspaare, die Jungschützenkönige, die Vorstände, die Hofstaaten sowie die Schützen und Partnerinnen aus Oeventrop, Rumbeck, Uentrop, Breitenbruch, Wennigloh, Arnsberg, Muffrika und vom Schreppenberg zusammen gekommen. Ehrengäste des Abends in der Festhalle waren vom Kreisvorstand Siegfried Richter (Amtsoberst Freienohl) und Peter Berger (Stadtoberst Arnsberg) sowie der Vize-Bürgermeister Ewald Hille.

Schützenkommers in Niedereimer 2014

Mit Musik des Musikvereins Niedereimer, unter Dirigat von Lutz Schulte, wurden die Gäste an diesem Abend in der Festhalle empfangen.

Der offizielle Start erfolgte mit dem Einmarsch der Königspaare und Jungschützenkönige mit Vereins-führung und Fahnenabordnung vor die Bühne. Hier begrüßte der Hauptmann der ausrichtenden Sankt Stephanus Schützenbruderschaft Niedereimer Oliver Glaremin die erschienenen Festgäste.

Im Anschluss bat er alle Königspaare zum Königstanz auf die Tanzfläche, um einige schwungvolle Walzerrunden zu drehen. Nach dem Tanz erhielten die Königspaare zur Erinnerung eine Fotocollage sowie ein Partyfässchen Bier zur weiteren Erbauung. Mit dem Präsentiermarsch begleitete man die Königspaare und Vereinsführer dann an ihre Tische.

Schützenkommers in Niedereimer 2014

Danach brachte das Tambourcorps Schreppenberg mit seinen zahl-reichen jungen Nachwuchs-musikern, unter Leitung von Thomas Bause, einige Musikstücke zum Besten.

Zuerst verbrachten die Schützen-brüder und –schwestern noch einige Zeit an den Tischen bevor sie sich später mehr und mehr im Thekenbereich oder auf der Tanzfläche aufhielten.

Die neue Tanzband des Musikvereins Niedereimer brachte die Festgäste mit bekannten Hits dann für den Rest des Abends in Stimmung.

Die Schützenbruderschaft Niedereimer bedankt sich ganz herzlich bei allen beteiligten Musikern für ihr künstlerisches Engagement, ohne das eine derartige Feier nicht gelingen kann. Wir sind stolz und froh Euch immer wieder bei unseren verschiedenen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Schützenkommers in Niedereimer 2014

Während des gesamten Kommersabends lief eine bunte Diaschau mit etwa 300 Fotos aus den vergangenen 14 Jahren, die sehr gut ankam. Die Fotos waren großenteils von den befreundeten Vereinen zur Verfügung gestellt worden. Besonders die qualitativ hochwertigen Aufnahmen aus dem Fundus von Boris Golz und Wolfgang Becker aus Arnsberg vom kurz zurück liegenden großen Kreisschützenfest und eine daraus zusammengestellte Fotocollage der regierenden Königspaare konnten die Diashow bereichern. Herzlichen Dank an alle Verantwortlichen für die Bereitstellung der Fotos.

Bevor die Gäste zu später Stunde die Heimreise antraten, bedankten sie sich bei der ausrichtenden Stephanus Schützenbruderschaft für den gelungenen Abend. Die restlich verbliebenen Festteilnehmer feierten danach noch ausgiebig weiter.

Schützenkommers in Niedereimer 2014

Die Verantwortlichen waren froh, dass ihr Konzept mit der Durchführung des Kommerses in Eigenregie so gut geklappt hatte und so viel heimische Schützenbrüder und Partnerinnen mit angepackt hatten. Ebenso trugen die Musiken zum Gelingen des Abends erheblich bei.

Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu einigen Bild-Impressionen vom diesjährigen Schützenkommers in Niedereimer.

Zum Betrachten der Dia-Show klicken Sie bitte auf das unten stehende Vorschau-Bild. Die Dia-Show öffnet sich in einem neuen Fenster, das sich beim Hineinklicken wieder automatisch schließt.

... Viel Spaß!

Diashow vom Scfhützenkommers in Niedereimer 2014


(Text und Fotos: Detlev Becker, Nikolaus Hütter und Dietmar Eickhoff)

 

HomeImpressumKontakt