Osterfeuer 2016

Bei prächtigem und vor allem trockenen Frühjahrswetter versammelten sich dieses Jahr wieder viele Gäste zum Abrennen des diesjährig nicht so hoch geschichteten Osterfeuers.

Osterfeuer 2016

Der Einladung des Vereinsrings unter Vorsitz von Holger Weber folgten auch viele Kinder, die beim traditionellen Sammeln der Ostereier eifrig im nahegelegene Wäldchen mitmachten.

Nach dem obligatorischen Eiersammeln ging es in geschlossener Formation hinunter zum eigentlichen Osterfeuer, das tags zuvor von vielen fleißigen Helfern aufgeschichtet worden war.

Nach einer kurzen Darbietung des Gesangvereins und des Musikvereins wurde das Feuer von unserer heimischen Feuerwehr entfacht.

Dieses Jahr loderte das Feuer nicht besonders gut. Es rauchte sehr stark und aufgrund des Windes kam es auch zu verstärktem Funkenflug. Darunter litt so manche modische Oberbekleidung, dafür hält sich diese Art von Räucherware länger. Viele Besucher traten deshalb jedoch früher als sonst den Heimweg an.

Osterfeuer 2016

Die verbliebenen Besucher verharrten aber noch lange bei bestens organisierter Verköstigung am Schauplatz des Geschehens, um das ein oder andere Würstchen und Getränk zu sich zu nehmen.

Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu einigen Bild-Impressionen vom diesjährigen Osterfeuer des Vereinsring.

Zum Betrachten der Dia-Show klicken Sie bitte auf das unten stehende Vorschau-Bild. Die Dia-Show öffnet sich in einem neuen Fenster, das sich beim Hineinklicken wieder automatisch schließt.

... Viel Spaß!

Diashow vom Osterfeuer 2016


(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)