Schützenfestmontag 2016
(Montag, den 11.07.2016)

Ninive hat einen neuen Schützenkönig und eine neue Schützenkönigin - Horrido! Kurtz nach 10:00 Uhr begann ein spannender Wettkampf mit sehr vielen Königsaspiranten unter der Vogelstange.

Schützenfest-Montag 2016

Zuvor traf sich die Dorfgemeinschaft zum gemeinsamen Frühstück in der Festhalle. Mehr als 190 Anmeldungen lagen zum gemeinsamen Frühstück der Schützenfestbegeisterten vor.

Mehrere ernsthafte Kandidaten traten überraschenderweise zu einem fairen Wettbewerb unter der dichtumdrängten Vogelstange an. Besonders Sascha Meinert, Markus Sölken, Michael Bienstein, Andreas Blöink und Basti Böckmann ließen sich vom allgemeinen Kribbeln anstecken und traten an die Flinten.

Schützenfest-Montag 2016

Treffer um Treffer zerfledderte den stolzen Aar. Aber letztendlich hatte Andreas "Pinky" Blöink nach 68 Schuß das Glück auf seiner Seite. Mit dem letzten Schuß holte er das "Dingen" unter frenetischem Beifall der zahlreichen Besucher von der Stange.

Zu seiner Mitregentin erkor sich der überglückliche König seine Freundin Isabel Niggemann, die mit viel Charme und Lebensfreude beim späteren Stimmungs-Treiben auf dem Schützenplatz teilnahm.

Es folgte der nicht minder spanndende Wettkampf um die Geck-Würde. Hier traten Malte Cottin, Sascha Meinert und Kevin Blume zu einem harten Duell unter der Stange an. Nach langem und zähem Ringen konnte letztendlich Kevin Blume den Wettbewerb für sich entscheiden.

Schützenfest-Montag 2016

Danach erfolgte der Abmarsch aller Anwesenden zur nahegelegenen Festhalle, wo sich der weitere Ablauf auf den Festplatz vor der Halle verlagerte. Unter sommerlichem Himmel mit strahlendem Sonnenschein und entsprechenden Temperaturen zauberten vor allem die Feuerwehr sowie die ehemaligen Königinnen und Könige nach Herzenslust bis die allgemeine Stimmung zum Sieden kam, als der Franz zur Vogelwiese ging, um gerne einen zu heben.

Schützenfest-Montag 2016

Den gesamten Nachmittag und frühen Abend wurde gemäß dem neuen Festablauf nach herzenslust gefeiert. Ein Höhepunkt jagte den Nächsten. Besonders erwähnenswert war der Einfallsreichtum der Jungschützen um ihren neu gekröhnten Geck Kevin Blume.

Hatten die Typen doch tatsächlich einen bestens hergerichteten Beach-Bereich im hinteren Teil des Festplatzes eingerichtet. Einfach sagenhaft ...

Schützenfest-Montag 2016

Ein eigens hergerichtetes Schwimmbassin mit Sandstrand und Bierbar war die optische Kulisse für so manchen Badespaß, dem sich der eine oder andere Besucher mit mehr oder weniger Nachdruck unterziehen mußte. Da sprechen die Bilder der Diashow ein illustres Sommermärchen.

Auch ohne montäglichen Festzug war der diesjährige Schützenfestmontag stimmungsmäßig ein wirklich voller Erfolg. Bis in die Abendstunden war der Festplatz mit gut gelaunten Besuchern gefüllt.

Schützenfest-Montag 2016

Nicht zuletzt der feierwütige junge Hofstaat mit seinen genialen und spontanen Einfällen hatte daran ein gerüttelt Maß beigetragen.

Gehörig Anteil zum Gelingen des langen aber auch stimmungsreichen Tages hatten das Tambourcorps Schreppenberg und der Musikverein Langscheid. Ohne deren musikalische Unterstützung hätte auch dieser fulminate Hofstaat nichts ausrichten können.

Die Schützenbruderschaft dankt allen Beteiligten zum Gelingen dieses prachtvollen und unvergesslichen Tages.

Und hier nun in Form unserer bewährten Diashow zu einigen Bild-Impressionen vom diesjährigen Schützenfest-Montag.

Zum Betrachten der Dia-Show klicken Sie bitte auf das unten stehende Vorschau-Bild. Die Dia-Show öffnet sich in einem neuen Fenster, das sich beim Hineinklicken wieder automatisch schließt.

... Viel Spaß!

Diashow vom Schützenfest-Montag 2016


(Text und Fotos: Nikolaus Hütter)