Berichte und Bilder
von den Veranstaltungen der
        SGV-Abteilung Niedereimer





Strich

 

Hier geht es zu den Berichten und Bildern der vergangenen Jahre. Dazu bitte einfach auf eine der Jahreszahlen klicken.

2013 2014 2015 2016 2017


Strich

 

Von Enkhausen nach Hövel
Frauenwanderung vom 03.04.2018

Acht Frauen wanderten am 03.04.2018 bei schönem Wetter von Enkhausen über das Antonius Pöstchen nach Hövel und wieder nach Enkhausen.

Erlebnis-Bild

Unterwegs hatten wir einen schönen Blick auf Langscheid. Den Tag liessen wir bei Kaffee und Kuchen im Café Carlshof ausklingen.

 

(Text und Fotos: Marita Storm)


Strich

 

Auf historischen Pfaden zur "Bergstadt Rüthen"
Frauenwanderung vom 06.03.2018

Bei herrlichem Wetter und angenehmen Temperaturen fuhren 10 Frauen zum Parkplatz am Klärwerk an der B 516.

Von hier aus wanderten wir durch das sehr schöne Kitzelbachtal hinauf zur Bergstadt Rüthen. Zuerst besuchten wir den Friedhof mit dem barocken Eingangsportal aus dem Jahre 1684.

Danach erkundeten wir die historische Stadtmauer (3 km) aus dem 14. Jahrhundert mit dem „Hachtor“ und „Hexenturm“, den historischen Stadtkern mit dem „Alten Rathaus“ von 1730 sowie dem ältesten „Jüdischen Friedhof“ Westfalens von 1625.

In gemütlicher Atmosphäre im Haus Griese in Möhnesee-Körbecke ließen wir den schönen Tag ausklingen.

Erlebnis-Bild

Wer sich ein paar Fotos in Form einer Dia-Show von der Frauenwanderung ansehen möchten, sollte einmal hier oder auf das Erlebnis-Logo klicken.

(Text und Fotos: Trudi Sölken)


Strich

 

Sonntagmorgenwanderung am 25.02.2018
Rund um Alt-Arnberg

Die Wandergruppe traf sich am Sonntagmorgen pünktlich um 9:00 Uhr auf dem Parkplatz an der Kirche. Es waren 4 Frauen und ein Mann, die der Kälte trotzen wollten.

Es war eigentlich eine Wanderung im Wald geplant, aber der Orkan Frederike hatte die Planung zu nichte gemacht. Anstatt Wald machte die Wandergruppe eine Wanderung um "Alt Arnsberg".

Die Sonne schien und der Wind war fast nicht vorhanden. Der Weg führte die Wanderer den Schreppenberg hinauf, an Gut Wintrop vorbei, zum Bahnhof nach Arnsberg. Von dort führte die Wanderroute an der Ruhr entlang bis zur Schützenbrücke. Über den "Hundeausführweg" weiter an der Ruhr entlang zur Tiergartenstraße. Von dort verlief die Wanderroute nach Obereimer und zurück zum Ausgangspunkt.

Erlebnis-Bild

Die Streckenlänge betrug ca.13,5 km. Gut durchblutet, mit roten Backen kamen die Frauen und der Mann (ohne Handschuhe aber mit warmen Fingern) wieder zu Hause an.

Wer sich ein paar Fotos in Form einer Dia-Show von der Sonntagsmorgenwanderung ansehen möchten, sollte einmal hier oder auf das Erlebnis-Logo klicken.

(Text und Fotos: Bernd Kremer und Trudi Sölken)


Strich

 

Mitgliederversammlung der SGV-Abteilung Niedereimer
Satzungsänderung bei möglicher Vereinsauflösung

Über eine gravierende Satzungsänderung stimmte die SGV-Abteilung Niedereimer in ihrer kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung ab.

Wichtigste Änderung war wohl die Verwendung des Vereinsvermögens nach Auflösung bzw. Aufhebung des Vereins oder Wegfall steuerbegünstigter Zwecke. Zu dieser Überlegung war der Vorstand der SGV-Abteilung gekommen, da ein Fortbestand der Abteilung auf längere Sicht hin fraglich sei.

Der Vorstand hatte bereits in den letzten Monaten mehrere Anläufe gestartet, neue Leute für den geschäftsführenden Vorstand zu gewinnen. Im kommenden Jahr legen nämlich sowohl der 1. als auch der 2. Vorsitzende ihre Ämter nieder. Sollte sich allerdings bereits bis Ende Juni niemand bereit erklären für die Posten im Jahre 2019 zu kandidieren, könnte unter Umständen sogar der Pachtvertrag zum Grundstück am Stemberg mit der Stadt nicht verlängert werden. Dieses bedeutete ebenfalls das Aus für die vom SGV zum Schmuckstück ausgebaute Hütte. Der Vorsitzende Bernd Kremer plädierte in der Versammlung an alle Mitglieder nochmals in sich zu gehen, um den Fortbestand des SGV und der Hütte zu sichern.

Weiterer Änderungspunkt war die Verkürzung der Amtszeiten von bisher drei auf zwei Jahre, um auf diese Weise vielleicht Verantwortliche zu finden.

Zudem wurde überlegt eventuell den Vorstand um jeweils einen 2. Schriftwart/in und 2. Kassenwart/in zu ergänzen, um die Arbeit umzuverteilen. Erfreut zeigte sich die Versammlung, dass bereits im Vorfeld für die Wahl des Schriftwartes im Jahre 2019 eine neue Person gefunden werden konnte.

Doch bevor es soweit ist hielt der Vorsitzende Bernd Kremer einen Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr. Mit 148 Veranstaltungen, wie Wanderungen, Kaffeetrinken, Skatabenden etc., im Jahre 2017 sei die SGV-Abteilung Niedereimer eine sehr aktive Gemeinschaft. Bei den 124 geführten Wanderungen, von 21 ehrenamtlichen Wanderführer/innen, legten die 1.126 Wanderfreunde und –freundinnen insgesamt 11.424 km zurück. Bei den Frauen lag Renate Wiegelmann mit 275 km ganz vorne, ihr folgten Monika Menn mit 256 km und Marita Storm mit 204 km. Bernhard Drees führte mit 741 km die Männer an, Franz-Josef Sonntag legte 549 km und Peter Altmann 520 km zurück.

Die Natur- und Kulturwartin Gertrudis Sölken berichtete über die Treffen der Kulturwarte sowie den Bau von Nistkästen durch die Kinder unter fachlicher Anleitung.

Über die Anstehenden Bauarbeiten im Außenbereich gab der Heim- und Hüttenwart Günter Lichte Auskunft, ebenfalls erwähnte er die 10 Vermietungen der SGV-Hütte im Jahre 2017.

Nikolaus Hütter, Presse- und Medienwart, erwähnte das der Internetauftritt der SGV-Abteilung sehr werbewirksam und aktuell sei und oft aufgerufen würde. Allerdings sollten von den Wanderführer/innen mehr informative Berichte eingereicht werden.

Vom Wegewart Peter Hosters hörte man, das ein Wanderweg gestrichen werden musste und dadurch eine Wegezeichnung unnötig geworden worden sei. Er informierte zudem von den beiden überregionalen Treffen der Wegewarte im letzten Jahr.

Höhepunkt des Abends war wohl die Ehrung langjähriger Mitglieder. So wurden Renate Wiegelmann und Franz-Josef Sonntag persönlich sowie Annemarie Sonntag, Ulrich Sindern und Udo Kaiser in Abwesenheit für 10-jährige Mitgliedschaft mit einer Brosche/Anstecknadel und Urkunde geehrt. Bereits 25 Jahre sind Peter Werdelmann (anwesend) und Iris Gottfroyd-Hegmann im SGV Niedereimer, auch sie erhielten Brosche/Anstecknadel und Urkunde.

Bei dem Punkt Wahlen wurde Monika Sölken in der Versammlung einstimmig zur Kassenprüferin gewählt.

Erlebnis-Bild

Im Anschluss nannte Bernd Kremer noch einige teils nicht im Wanderplan genannte Termine für das Jahr 2018: 03.03. Kulinarische Wanderung; 21.04. Von Hütte zu Hütte; 14.05. Tag des Wanderns; 30.06./01.07. Gebirgsfest in Olsberg; 15.– 19.08. Deutscher Wandertag in Paderborn; 22.- 24.08. Schnupperreise ins Vogtland. Anmeldungen nimmt ab sofort der Vorstand entgegen.

(Text und Fotos: Detlev Becker)

 

Strich

 

Rundwanderung Niedereimer-Hüsten über Radwege
Frauenwanderung am 06.02.2018

Aufgrund des Waldbetretungsverbotes nach Sturmtief Friederieke musste für die ursprünglich geplante Strecke eine Alternative her.

Bei sehr schönem Winterwetter und bester Stimmung wanderten 9 Frauen über den alten Radweg vorbei am Nass, Wortmann und Krankenhaus über den Ruhrtalradweg zurück nach Niedereimer. Die Strecke war ca. 8 km lang.

Der gemütliche Abschluss fand in unserem Landcafe Karl`s Hof statt. Bei Kaffee und leckeren Torten ließen wir einen schönen Wandernachmittag ausklingen.

Erlebnis-Bild

Wer sich ein paar Fotos in Form einer Dia-Show von der Frauenwanderung ansehen möchten, sollte einmal hier oder auf das Erlebnis-Logo klicken.

(Text und Fotos: Monika Menn)


Strich

 

Aktuelles / Infos

Dienstag, den 03.04.2018
Wanderung der
SGV Frauengruppe Niedereimer

Beginn um 14:00 Uhr, die Veranstaltung kann bis ca. 19:00 Uhr dauern. Die Teilnehmerinnen treffen sich mit eigenem PKW auf dem Parkplatz an der Kirche in Niedereimer. Von dort fahren sie in Fahrgemeinschaften nach Enkhausen / Hövel. Die Rundwanderung ist ca. 9 km lang und ist als mittelschwer einzustufen. Eine Einkehr zum Kaffeetrinken ist geplant. Die Wanderführerin ist Marita Storm (02931 937228)

Dienstag, den 10.04.2018
Kaffeetrinken der Frauen in der SGV-Hütte

Die Frauen treffen sich in der Hütte der SGV-Abteilung Niedereimer zu Kaffee, Kuchen, Schnittchen und gemütlichem Beisammensein. Alle Frauen sind herzlich willkommen - auch Nichtmitglieder. Weitere Informationen bei Monika Menn (02931 7430) und Renate Stelte (02931 7522).

Sonntag, den 22.04.2018
Sonntagswanderung im „Balver Wald“ (Rucksackverpflegung)

Beginn 9:00 Uhr, Ende wird gegen 17:00 Uhr sein. Die Teilnehmer der Wanderung treffen sich mit eigenem PKW auf dem Parkplatz an der Kirche in Niedereimer. Von dort fahren die Teilnehmer in Fahrgemeinschaften nach Levringhausen. Die Wanderung ist eine Rundwanderung im „Balver Wald“. Es ist eine Einkehr in Hof Schulte geplant. Die Wanderstrecke beträgt 15 km und ist als mittelschwer einzustufen. Der Wanderführer ist Bernhard Drees (02931 5317113).