Informationen


Hier gibt es den Mietvertrag für die SGV-Hütte als PDF-Datei.

Hier gibt es die Hausordnung für die SGV-Hütte als PDF-Datei.

Bankverbindung:
Sparkasse Arnsberg-Sundern
Konto-Nr.: 5 070 487
BLZ: 466 500 05

Wählen Sie aus dem obigen Feld das Sie interessierende Thema aus. Hierzu klicken Sie den kleinen Pfeil an, anschließend klicken Sie den entsprechenden Menüpunkt an und danach den Knopf "Und Los!".

Wenn Sie lieber jahresweise blättern möchten, können Sie dies hier tun:



Sie können aber auch einfach nach unten blättern, Sie kommen dann an jedem Thema vorbei. Am Ende jeder Seite ist ein Verweis auf das nächste Jahr.





Links zu anderen Wandervereinen

Rechtlicher Hinweis zu Links
Aus rein rechtlichen Gründen geben wir folgenden Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage:
Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, daß wir nicht für den Inhalt der Seiten, auf die von unserer Homepage aus verlinkt wird, verantwortlich sind.
Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links.


Dachverband: 
Sauerländischer Gebirgsverein
   
Andere Abteilungen:  SGV-Arnsberg
  SGV-Holzen
  SGV-Müschede
   
Jugendgruppen:  Deutsche Wanderjugend

Zurück zum Seitenanfang


Wanderungen der SGV-Abteilung
beginnen soweit nicht gesondert angegeben am Dorfplatz Niedereimer. Einkehr in der SGV-Hütte ist im Anschluß an die Wanderung möglich.
Zurück zum Seitenanfang


Sonderveranstaltungen und Tageswanderungen
werden durch Aushang im Info-Kasten durch Monatsübersicht und soweit möglich durch die Tagespresse bekannt gegeben.
Zurück zum Seitenanfang


Sonntagmorgenwanderungen
dauern in den Wintermonaten max. 3 Stunden, in den Sommermonaten max. 4 Stunden und sind auch für "Ungeübte und Einsteiger" geeignet.
Zurück zum Seitenanfang


Die Teilnehmer der Mittwochswanderungen treffen sich jeweils um 9:00 Uhr am Dorfplatz, je nach Witterungslage zur Tages- oder Halbtagswanderung. (Info unter Tel. 02931 / 7384 Gräpel oder 02931 / 7370 Zöllner)
Zurück zum Seitenanfang


Monatlicher Klönabend
Zusammenkünfte in der "Hütte am Stemberg" - Monatlicher Klönabend, Mittwochs ab 19:30 Uhr, Termine sind im Jahresplan angegeben.
Zurück zum Seitenanfang


Handarbeitskreis / Strickrunde der Frauen
jeden Montag ab 14:00 Uhr.
Zurück zum Seitenanfang


Monatliche Skatrunde
Es darf gereizt werden! Beginn 19:00 Uhr, jeden 1. Montag im Monat
Zurück zum Seitenanfang


Gäste
Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen!!!
Sie sollten sich vor Antritt der Wanderung beim Wanderführer melden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, es gilt die Wanderordnung!
Zurück zum Seitenanfang


Schautafel


Jubilare 2000
50 Jahre Theresia Gräbke
10 Jahre Heinrich Hanfland
Ralf Neuheuser

Jubilare 2001
15 Jahre Emmy Spanger
10 Jahre Marianne Bierbaum
Erich Eckey
Maria Gräpel
Christa Zöllner

Jubilare 2002
10 Jahre Friedrich Merz
Gabriele Mund
Barbara Schmitz
Dieter Schmitz
Jens Voss
Zurück zum Seitenanfang






Auf den Spuren Humboldts
In der Fachzeitschrift "Kreuz & Quer - Aktiv-Magazin" erschien aus Anlaß unseres 20jährigen Bestehens folgender Artikel, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Auf den Spuren Humboldts

Wanderung 1999 Niedereimer. - Hoch hinaus ging es für eine Wandergruppe der SGV-Abteilung Niedereimer: Aus Anlass ihres 20jährigen Bestehens führte eine mehrtägige Wandertour in Alpen- und Nationalpark Berchtesgaden, "in eine Landschaft, die schon der weitgereiste Alexander von Humboldt zu den schönsten dieser Erde zählte," wie es in einem Bericht der Sauerländer heißt. Einen unvergesslichen Blick über die Gipfel von Hochkönig, Dachsteinmassiv und Watzmann genossen die Wanderer vom 1.874 Meterr hohen Jenner. Auf dem Rückweg aus alpiner Höhe machten sie dann auf der Gotzenalm Station, um sich für den weiteren Abstieg zu stärken. Unvergesslich waren Aufstieg und Erleben des Blaueisgletschers, aber auch die Ramsauer Dolomiten, die in ihrer Form an die Südtiroler Bergwelt erinnern. Ausflüge nach Berchtesgaden und Salzburg rundeten die erlebnisreichen Tage ab.
Zurück zum Seitenanfang






Herbstwanderung 2000
In der Westfälischen Rundschau vom 12.10.2000 erschien aus Anlaß der jährlichen Herbstwanderung folgender Artikel, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Herbst-Wanderung 2000 Einige der Wanderer aus Niedereimer am geografischen Mittelpunkt Bayerns bei ihrer Herbstwanderung. (Privatbild)

Standquartier für 21. Herbstwanderung
Niniviten besuchten Arnsberg/Bayern
Niedereimer. - Arnsberg im Altmühltal, der kleine bayrische Namensvetter der "Perle des Sauerlands", war das Ziel der SGV-Abteilung Niedereimer, die von dort aus zu ihrer Herbstwanderung aufbrach. Seit 21 Jahren unternehmen Ninives SGVer diese Wanderungen.

Von Arnsberg aus erwanderte man das idyllische Altmühltal, einem der größten deutschen Naturparke. Ziel war zunächst Beilngries, herrlich an der Altmühl und am Main-Donau-Kanal gelegen. Einen Besuch statteten die Wanderer dem Hauptort des Altmühltales, Eichstätt mit seinen charakteristischen Türmen des Doms sowie der Willibaldsburg ab.
Sehenswert waren ebenso die Dreiburgenstadt Riedenburg sowie die berühmte Befreiungshalle oberhalb von Kehlheim, unweit der Mündung der Altmühl in die Donau. Etwas flussaufwärts nahe dem Kloster Weltenburg bestaunten die Wanderer den Donaudurchbruch, wo der Fluß zwischen beinahe 100 Meter hohen, steilen Felswänden in nur 70 Meter Breite den Juradurchbruch erzwingt. Eine Flussfahrt auf der Altmühl gehörte ebenso zu den Höhepunkten der Wanderung wie der gesellige Abschied auf dem Feuerwehrfest der Partnerstadt im Altmühltal.

Herbst-Wanderung 2000 Eine weitere Impression der Herbstwanderung 2000. (Privatbild)

Zurück zum Seitenanfang






Hier geht's weiter mit dem Jahr 2001

Weiter